Trainer-Derby

26. November 2017 15:48; Akt: 26.11.2017 19:03 Print

Saibene gewinnt Duell gegen Strasser

Bielefelds Trainer Jeff Saibene hat am Sonntag gegen Jeff Strassers FCK-Mannschaft gewonnen. Der 1. FC Kaiserslautern bildet damit immer noch das Schlusslicht der Tabelle.

storybild

Saibene gewinnt im Duell gegen Strasser. Dieser muss sich in den nächsten Wochen um einen Umschwung beim 1. FCK bemühen. (Bild: Editpress/Gerry Schmit)

Zum Thema

Der 1. FC Kaiserslautern hat im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga den nächsten Rückschlag einstecken müssen. Das Tabellenschlusslicht unterlag sechs Tage nach dem 2:1-Sieg in Dresden Arminia Bielefeld mit 0:2 (0:1).

Für die Mannschaft von Trainer Jeff Strasser war es die neunte Niederlage im 15. Spiel. Andreas Voglsammer traf in der 27. Minute für die Gäste, als die FCK-Abwehr nach einem Abstoß von Arminia-Torwart Stefan Ortega schlief. Konstantin Kerschbaumer erhöhte auf 2:0 (90.+4). Lautern bot trotz einer Systemumstellung auf zwei Stürmer - Lukas Spalvis und Sebastian Andersson – eine weitgehend harmlose Vorstellung.

Luxemburger Derby

Die Begegnung der Zweitligisten am 15. Spieltag war ein kleines Derby des luxemburgischen Fußballs. Beim Anpfiff hieß es nicht nur Kaiserslautern gegen Bielefeld, sondern Jeff gegen Jeff: Ein Duell zwischen zwei Trainern, ehemaligen Mannschaftskameraden der Nationalmannschaft, die die gleiche Strenge und Ambition teilen, aber auch Trainingsmethoden, die sich am Rand des Feldes völlig widersetzen. Jeff Strasser, der der Haltung, die er seit seinem Eintritt bei Fola eingenommen hat, treu geblieben ist, gab nicht nur in der Kabine klare Anweisungen.

Ab dem Anpfiff war er sehr angespannt, stand während des gesamten Spiels am Rande seiner technischen Zone und versuchte, seine Spieler zu motivieren, indem er wild gestikulierte. Schlussendlich reichte sein Engagement nicht aus.

Kleiner Wutausbruch

Jeff Saibene dagegen zeigte sich zunächst geduldig. Seine Mannschaft konnte das Spiel im Sturm erobern. In der zweiten Minute machte ein schneller Gegenangriff die Defensivschwierigkeiten der Gastgeber deutlich.

Trotz einer großen Chance für den FCK-Stürmer Palvis, hatte sich vor allem Bielefeld im gegnerischen Lager breit gemacht. Nach 27 Minuten übernahm Bielefeld die Führung. Strasser erlitt derweil einen leichten Wutausbruch, versuchte seine Truppe dann aber wieder zu mobilisieren.

Immer noch viel Arbeit

Seine Worte konnten allerdings erst im zweiten Akt Früchte tragen: Mit 20.000 Zuschauern im Fritz-Walter-Stadion übte der FC Kaiserslautern in der zweiten Halbzeit Druck auf das Tor der Bielefelder aus. Schließlich wurde auch Jeff Saibene's Gesicht angespannter.

Doch ein Gegenangriff in letzter Sekunde, der mit einem Tor von Kerschbaumer (93.) endete, befreite den Besuchertrainer von jeglicher Anspannung. Jeff Strasser wird in den nächsten Wochen reichlich zu tun haben, um den FCK vom letzten Tabellenplatz zu retten.

(Philippe Di Filippo/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • sputnik am 26.11.2017 20:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht nur dieses Duell hat der sympathische Bielefelder Jeff gewonnen sondern in allen Belangen gegenüber dem Kaiserslautern Jeff. Unterschied ist nur der Lauterer Jeff stottert oder exakter beschrieben, schleimt sich besser bei den Journalisten ein, was der Bielefelder Jeff durch verstand und ohne Snobismus und Charisma Ausgleicht.

Die neusten Leser-Kommentare

  • sputnik am 26.11.2017 20:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht nur dieses Duell hat der sympathische Bielefelder Jeff gewonnen sondern in allen Belangen gegenüber dem Kaiserslautern Jeff. Unterschied ist nur der Lauterer Jeff stottert oder exakter beschrieben, schleimt sich besser bei den Journalisten ein, was der Bielefelder Jeff durch verstand und ohne Snobismus und Charisma Ausgleicht.