Hugo Lloris

12. September 2018 13:05; Akt: 12.09.2018 13:10 Print

Alkohol-​​Fahrt kostet Weltmeister 56.000 Euro

Geldstrafe und 20 Monate Fahrverbot: Der französische Nationaltorwart Hugo Lloris bekam in London die Strafe für seine Alkoholfahrt präsentiert.

storybild

Hugo Lloris darf 20 Monate lang nicht ans Steuer. (Bild: AFP/Tolga Akmen)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Katerstimmung bei Frankreichs Fußball-Weltmeister: Torwart Hugo Lloris muss nach seiner Alkoholfahrt eine Geldstrafe von 50.000 Pfund (ca. 56.000 Euro) bezahlen und darf 20 Monate lang nicht Auto fahren. Das entschied ein Gericht in London am Mittwoch.

Zuvor hatte der Keeper und Mannschaftskapitän von Tottenham Hotspur zugegeben, unter Alkoholeinfluss gefahren zu sein. Der 31-Jährige war am 24. August in den frühen Morgenstunden in London von der Polizei angehalten worden. Bei der Kontrolle stellten die Beamten laut Berichten in britischen Medien fest, dass Lloris die zum Autofahren erlaubte Promillegrenze deutlich überschritten hatte.

(L'essentiel/dpa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Fonsi am 12.09.2018 15:20 Report Diesen Beitrag melden

    Kein WM- Bonus für Säufer am Steuer. Gut so. Er hätte sich doch auch ein Taxi nehmen können.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Fonsi am 12.09.2018 15:20 Report Diesen Beitrag melden

    Kein WM- Bonus für Säufer am Steuer. Gut so. Er hätte sich doch auch ein Taxi nehmen können.