BGL Ligue

03. August 2018 13:55; Akt: 06.08.2018 07:41 Print

Die Jagd auf Meister F91 beginnt von neuem

LUXEMBURG – Die BGL Ligue startet an diesem Sonntag in seine neue Spielzeit. Titelfavorit ist einmal mehr F91 Düdelingen, die ihre vierte Meisterschaft in Folge anpeilen.

storybild

F91 würde am Ende der Saison gerne wieder jubeln. Es wäre der vierte Titel in Folge. (Bild: Editpress/Jeff Lahr)

Zum Thema

Es sind zwar noch keine deutschen Verhältnisse im Fußballoberhaus in Luxemburg, aber F91 Düdelingen hat seine Vormachtstellung in den vergangenen Jahren mehrfach bewiesen. Drei Mal in Serie setzten sich die Kicker aus dem Süden die Krone der BGL Ligue auf. Dabei fuhren die Männer von Trainer Dino Toppmöller ihre Erfolge zwar nicht ganz so unangefochten ein wie der FC Bayern München, dennoch hatten sie am Ende immer die Nase vorne. Am Sonntag startet die neue Spielzeit.

F91 geht mit viel Rückenwind bei Hamm Benfica (19.30 Uhr) in die neue Runde. Schließlich sind sie nicht nur der Titelverteidiger, sondern haben erst am Donnerstag den Sprung in die 3. Runde der Europa-League-Qualifikation geschafft. Selbstvertrauen dürfte also genug vorhanden sein. Zum Leidwesen der Konkurrenz.

Progrès gegen einen Aufsteiger

Diese dürfte in diesem Jahr vor allem wieder aus Progrès Niederkorn bestehen. Schon im vergangenen Jahr lieferten sie sich lange einen Zweikampf mit F91, bis ihnen am Ende der Saison die Luft ausging. Auch Niederkorn qualifizierte sich am Donnerstag für die nächste Runde auf der europäischen Bühne. Das Team von Trainer Paolo Amodio startet um 16 Uhr bei Aufsteiger US Rümelingen.

Ungeachtet der beiden Titelfavoriten steht das Topspiel des Wochenendes aber in Esch an. Dort kommt es ab 16 Uhr zum Derby zwischen Jeunesse und Fola. Dort wird es sicher nicht nur wegen der Temperaturen heiß hergehen. Erst recht, da beide auch dieses Jahr zum erweiterten Favoritenkreis zählen.

Neben Rümelingen ist Etzella Ettelbrück in die BGL aufgestiegen. Der Neuling begrüßt den RFCU zu seinem ersten Heimspiel. Die Partie wird um 16 Uhr angepfiffen.

1. Spieltag

Sonntag

Jeunesse Esch - Fola Esch 16 Uhr

Etzella Ettelbrück - RFCU Luxemburg 16 Uhr

US Rümelingen - Progrès Niederkorn 16 Uhr

US Hostert- Una Strassen 18 Uhr

Victoria Rosport - Union Titus Petingen 18 Uhr

FC Differdingen - US Mondorf-les-Bains 19 Uhr

Montag

RM Hamm Benfica - F91 Düdelingen 19.30 Uhr

(hej/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.