Fussball

24. Januar 2018 19:45; Akt: 24.01.2018 19:50 Print

Luxemburger Youngster im Fokus von Benfica

LUXEMBURG - Der bosnisch-luxemburgische Fußballer Mirza Mustafic spielt derzeit noch für Borussia Mönchengladbach. Doch ein Wechsel bahnt sich an.

storybild

Mirza Mustafic könnte im Winter nach Portugal wechseln. (Bild: Borussia Möchengladbach)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mirza Mustafic hat offenbar das Interesse von Benfica Lissabon geweckt. Der bosnisch-luxemburgische Fußballer steht derzeit noch bei Bundesligist Borussia Mönchengladbach unter Vertrag. Dort spielt er in der 2. Mannschaft in der Regionalliga. Doch der 19-Jährige liebäugelt wohl mit einem Winterwechsel nach Portugal. «Ja, wir sprechen mit dem Club. Es sind konstruktive Gespräche und wir sind guter Dinge, eine Lösung zu finden», sagt sein Vater.

Papa Mustafic sieht beim portugiesischen Traditionsclub gute Chancen für seinen Sohn, schnellere Fortschritte zu machen. «Es ist ein Verein, der auf junge Spieler setzt. Auch wenn die Konkurrenz groß ist, könnte mein Sohn in die erste Mannschaft kommen.»

Mustafic hat zuletzt für die U19 von Bosnien gespielt. Er könnte also noch für Luxemburg auflaufen. «Wir können ohne Probleme mit Trainer Luc Holtz und dem Verband sprechen», sagt Vater Mustafic.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • bershkafan am 02.02.2018 14:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ganz gudden choix!! benfica wees wat mat senger jugend maachen an hoffen heen gett sech drunn fir ze beweisen wat jonk letzebuerger eng chance brauchen fir profi ze ginn

Die neusten Leser-Kommentare

  • bershkafan am 02.02.2018 14:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ganz gudden choix!! benfica wees wat mat senger jugend maachen an hoffen heen gett sech drunn fir ze beweisen wat jonk letzebuerger eng chance brauchen fir profi ze ginn