Paris-Coach

30. Juli 2018 14:55; Akt: 30.07.2018 15:47 Print

So «wenig» verdient Thomas Tuchel in Paris

Das Jahresgehalt von Thomas Tuchel ist von französischen Medien enthüllt worden. Seinen Spielern zahlt der Verein ein vielfaches davon.

storybild

Nasser al-Khelaifi bezahlt seinen neuen trainer Thomas Tuchel circa fünf Millionen Euro im Jahr. Tuchel erhielt bei Frankreichs Meister PSG einen Zweijahresvertrag. (Foto:Jure Makovec/AFP) (Bild: AFP/Jure Makovec)

Zum Thema

Dass Thomas Tuchel beim Scheich-Klub Paris Saint-Germain gut verdient, war anzunehmen. Nun hat das französische Blatt L´Equipe enthüllt, dass sich der Deutsche seine Dienste mit 5,04 Millionen Euro brutto im Jahr bezahlen lässt.

Für den französischen Serienmeister ein beachtlich niedriges Gehalt. Weltmeister Laurent Blanc soll als PSG-Trainer noch 700.000 Euro verdient haben – monatlich. Auch im internationalen Vergleich wirkt Tuchels Salär überschaubar. Laut Business Insider verdienen beispielsweise José Mourinho und Pep Guardiola mit circa 17 Millionen Euro jährlich das Dreifache von Thomas Tuchel.

Zwar ist Tuchel damit der am besten bezahlte Trainer in der französischen Ligue 1, seine Spieler können darüber aber vermutlich nur schmunzeln. Jungstar Kylian Mbappé und Stürmer Edinson Cavani verdienen 1,5 Millionen Euro – monatlich. Dem Brasilianer Neymar Jr bezahlt Scheich Nasser Al-Khelaifi seit dessen Rekordtransfer sogar etwas über drei Millionen Euro im Monat.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 72 Stunden, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.