Herber Rückschlag

08. August 2019 16:40; Akt: 08.08.2019 16:40 Print

Bayerns Wunschspieler schwer verletzt

Lange wurde gerätselt, jetzt ist klar: Leroy Sané muss operiert werden. Beim ManCity-Flügel ist das Kreuzband angerissen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Großer Rückschlag für Leroy Sané, Manchester City und Bayern München. Der deutsche Nationalspieler fällt mit einem angerissenen Kreuzband monatelang aus. Wie eine Untersuchung vom Donnerstag ergab, muss Sané operiert werden, wie die Bild berichtet. Der 23-Jährige, der vor einem Wechsel zu den Bayern gestanden haben soll, wurde am Sonntag im Community Shield gegen Liverpool (6:5 n.P.) entgegen aller Erwartungen eingesetzt – und musste prompt in der Startphase ausgewechselt werden. Bei einem Laufduell mit Liverpools Trent Alexander-Arnold ging er zu Boden und hielt sich das rechte Knie.

Zunächst gab City-Coach Pep Guardiola zwar noch Entwarnung, als er sagte, die Verletzung sei wohl nicht so schlimm. Dennoch dauerte es vier Tage, bis eine Diagnose gestellt werden konnte. Laut der Bild habe Flüssigkeit im Knie frühere Klarheit verhindet. Und jetzt also der Nackenschlag. Unklar ist, ob Sané nun doch zu den Bayern wechselt, oder ob der Transfer (für diese Periode) definitiv vom Tisch ist.

(L'essentiel/fas)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sylvie am 08.08.2019 17:14 Report Diesen Beitrag melden

    Der FC Bayern kann froh sein dass er den kleinen Sané noch nicht verpflichtete, zumal er auch viel zu teuer war. Dazu war es die pure Provokation vom Egozentriker Guardiola Sané beim letzten Spiel vor der beginnenden Weisterschaft einzusetzen. Wahrscheinlich wollte er seinem vorherigen Arbeitgeber eins auswischen. Jetzt hat der neureiche Trickserclub ManCity das Nachsehen, selber Schuld.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sylvie am 08.08.2019 17:14 Report Diesen Beitrag melden

    Der FC Bayern kann froh sein dass er den kleinen Sané noch nicht verpflichtete, zumal er auch viel zu teuer war. Dazu war es die pure Provokation vom Egozentriker Guardiola Sané beim letzten Spiel vor der beginnenden Weisterschaft einzusetzen. Wahrscheinlich wollte er seinem vorherigen Arbeitgeber eins auswischen. Jetzt hat der neureiche Trickserclub ManCity das Nachsehen, selber Schuld.