FLF in Luxemburg

23. Februar 2021 14:12; Akt: 23.02.2021 14:32 Print

Die meisten Clubs wollen die aktuelle Saison abbrechen

Der Luxemburgische Fußballverband (FLF) veröffentlichte eine Umfrage bei Clubs der unteren Spielklassen: Drei von fünf Vereinen wünschen sich einen Abbruch der Saison.

storybild

Nur zwei von fünf Vereinen wollen die Saison zu Ende spielen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Seit Dienstag ist es klar: Drei von fünf Fußballvereinen aus den unteren Klassen wollen eine dauerhafte Unterbrechung der Saison 2020/2021. Die anderen Klubs würden die Saison gerne fortsetzen, «bis die Regierung mildere Maßnahmen für den Fußball ergreift». Dies geht aus einer Umfrage hervor, die der Luxemburgische Fußballverband (FLF) am Dienstag veröffentlichte. Durchgeführt wurde die Umfrage unter den Vereinen der «Promotion Honneur» und der «Divisions 1, 2 und 3», die den Wettbewerb noch nicht wieder aufgenommen haben.

Deshalb beschloss der Verband, zwei Szenarien auf den Tisch zu legen: Sollten die neuen Gesundheitsmaßnahmen, die von der Regierung am 14. März vorgeschlagen werden, die Wiederaufnahme des Spielbetriebs erlauben, werden diese Klassen die Saison in reduzierter Form fortsetzen. Sollten die Maßnahmen am 14. März verlängert werden, wird der Verband alle Ligen mit Ausnahme der BGL-Liga, der Frauenliga 1 und der Futsal-Division 1 endgültig einstellen.

(Nicolas Grellier/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Rommeldomm am 23.02.2021 14:43 Report Diesen Beitrag melden

    Ass jo souwiosu just Blödsinn do nahc nach ze spillen. Dat nerft jidvereen an brengt neischt. Den Risiko ass et net wärt. Et sinn just dei pur Knallkäpp dei sos neischt hunn dei dorop bestinn dass weider gespillt gëtt

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Rommeldomm am 23.02.2021 14:43 Report Diesen Beitrag melden

    Ass jo souwiosu just Blödsinn do nahc nach ze spillen. Dat nerft jidvereen an brengt neischt. Den Risiko ass et net wärt. Et sinn just dei pur Knallkäpp dei sos neischt hunn dei dorop bestinn dass weider gespillt gëtt

    • Robertdomm am 24.02.2021 14:44 Report Diesen Beitrag melden

      Robert, 120kg, 50 Jooer, mecht naischt am liewen, kommentéeiert gaeren am essentiel wou en sech heiansdoo wichteg fillt.

    einklappen einklappen