Fussball in Luxemburg

27. August 2018 18:51; Akt: 27.08.2018 21:47 Print

F91 darf keinen Ersatz für Joubert verpflichten

DÜDELINGEN - F91 darf nach der Verletzung von Jonathan Joubert keinen weiteren Torhüter verpflichten. Die Uefa lehnte ein entsprechendes Gesuch ab.

storybild

Düdelingens Anfrage, einen weiteren Torhüter für die mögliche Europa League melden zu dürfen, wurde von der UEFA abgelehnt. (Bild: Editpress/Gerry Schmit)

Zum Thema

F91 Düdelingen hat nach der Verletzung von Torhüter Jonathan Joubert im Hinspiel der Playoff-Runde der Europa League eine Anfrage an die Uefa gestellt. Da in Luxemburg das Transferfenster bereits geschlossen ist, wollte sich F91 eine Sondergenehmigung einholen um einen weiteren Keeper zu verpflichten, der dann im Falle der erfolgreichen Qualifikation nur in der Europa League zum Einsatz hätte kommen dürfen.

Die Anfrage wurde inzwischen vom europäischen Fußballverband abgelehnt. Grund: Der Luxemburger Fußballverband (FLF) gestattet keinem luxemburgischen Verein mehr, nach dem 31. Juli Spieler unter Vertrag zu nehmen. Düdelingen hatte gehofft, die Uefa von einer Ausnahmeregelung überzeugen zu können. Diese lehnte das Gesuch aber inzwischen ab. Somit muss sich der luxemburgische Meister auf Jonathan Jouberts Ersatzmann Joe Frising verlassen.

Nur wenn sich zwei Keeper eines Teams langfristig verletzten, dürfe ein Verein einen weiteren Torwart für die europäische Wettbewerbe nachträglich melden.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 72 Stunden, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • sputnik am 28.08.2018 07:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der Luxemburger Fußballverband inklusive seinem Presidenten ein Team mit Staub auf den Hüten. Das einzige was bei FLF klappt,sind die Türen des Verwaltungsgebäudes in monnerich.

  • Thomas Müller am 28.08.2018 09:27 Report Diesen Beitrag melden

    Jetzt F 91 so viele Spieler für die nächste Saison verpflichtet. Die könntenten 3 Manschaften stellen. Da ist die Umkleidekabine beim Training bestimmt zu klein. Aber einen zusätzlichen Torwart zu verpflichten haben die Verantwortlichen und der große Macher wohl vergessen. Das kann die Euro League sowohl auch die Meisterschaft kosten. Doch nur Amateure trotz großer Worte.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Thomas Müller am 28.08.2018 09:27 Report Diesen Beitrag melden

    Jetzt F 91 so viele Spieler für die nächste Saison verpflichtet. Die könntenten 3 Manschaften stellen. Da ist die Umkleidekabine beim Training bestimmt zu klein. Aber einen zusätzlichen Torwart zu verpflichten haben die Verantwortlichen und der große Macher wohl vergessen. Das kann die Euro League sowohl auch die Meisterschaft kosten. Doch nur Amateure trotz großer Worte.

  • sputnik am 28.08.2018 07:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der Luxemburger Fußballverband inklusive seinem Presidenten ein Team mit Staub auf den Hüten. Das einzige was bei FLF klappt,sind die Türen des Verwaltungsgebäudes in monnerich.