Peinlich

15. März 2018 08:51; Akt: 15.03.2018 09:20 Print

Fans beschimpfen Neymar wegen Hawking-​​Zitat

Neymar erholt sich in der Heimat von seiner Fußverletzung. Im Rollstuhl sitzend will der Brasilianer den verstorbenen Stephen Hawking ehren.

Zum Thema

Nur mit einer Badehose bekleidet, mit einem strahlenden Lächeln, den Fuß in einer Schiene und mit einer lockeren Pose sitzt Neymar in Brasilien in einem Rollstuhl. Zu diesem Foto schreibt der PSG-Superstar: «Man muss eine positive Einstellung haben und das Beste aus der Situation machen, in der man sich befindet.» Ein Zitat des am Dienstag mit 76 Jahren verstorbenen Astrophysikers Stephen Hawking.

Was für ein Fettnäpfchen des Fußball-Stars: Der Vergleich seiner Fußverletzung – der 26-Jährige fällt mit einem Haarriss im Mittelfußknochen mehrere Wochen aus – mit Hawkings Kampf gegen die Nervenerkrankung Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) hinkt massiv. Das sahen auch viele Follower auf Social Media so.

(L'essentiel/hua)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.