Coach ist ratlos

14. Oktober 2020 12:08; Akt: 14.10.2020 12:10 Print

Für den Trainer ist Ronaldos Corona-​​Infektion ein Rätsel

Der portugiesische Starstürmer hat sich mit Covid-19 infiziert. Für ihn und seinen Trainer ist das unerklärbar.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Portugals Nationaltrainer Fernando Santos kann sich die Corona-Infektion von Superstar Cristiano Ronaldo nicht erklären. Im Trainingslager der Nationalmannschaft in der Cidade do Futebol in Portugal könne sich der 35-Jährige jedenfalls kaum angesteckt haben, meinte Santos.

«Seit Montag sind wir hier völlig eingesperrt. Die Mitarbeiter und Spieler sind reingekommen und sonst niemand», zitierten ihn portugiesische Medien. Alle Sicherheitsregeln seien strikt eingehalten worden. Die anderen Spieler des Teams waren negativ getestet worden.

Ronaldo, dessen Corona-Infektion am Dienstag bekannt geworden war, sei wohlauf, versicherte der Trainer: «Ronaldo geht es gut und er sagt, dass er spielen will.» Er habe keine Krankheitssymptome und verstehe gar nicht, «wie das passieren konnte», fügte der Trainer bei einer Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Schweden in der Nations League am Mittwoch hinzu. Portugal tritt als Tabellenführer nun ohne den Angreifer von Juventus Turin an.

(L'essentiel/dpa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • alle Menschen sind gléich am 14.10.2020 17:19 Report Diesen Beitrag melden

    a ween bezillt dann de Flug vun der LAR op Turin ??? Maachen déi daat och fir Jenny a Menni ? Ech mengen nët; souvill Flieger gëtt ët nët op der Welt !

  • Kanye East am 14.10.2020 16:48 Report Diesen Beitrag melden

    Es ist einfach, Fleischkonsum, so wurde das Virus ja auch von Brasilien zurück nach China gebracht, lest die Zeitungsartikel vor ein paar Monaten, werdet lieber Vegetarier/Veganer.

Die neusten Leser-Kommentare

  • alle Menschen sind gléich am 14.10.2020 17:19 Report Diesen Beitrag melden

    a ween bezillt dann de Flug vun der LAR op Turin ??? Maachen déi daat och fir Jenny a Menni ? Ech mengen nët; souvill Flieger gëtt ët nët op der Welt !

  • Kanye East am 14.10.2020 16:48 Report Diesen Beitrag melden

    Es ist einfach, Fleischkonsum, so wurde das Virus ja auch von Brasilien zurück nach China gebracht, lest die Zeitungsartikel vor ein paar Monaten, werdet lieber Vegetarier/Veganer.