Bundesliga

29. Oktober 2021 22:31; Akt: 29.10.2021 22:32 Print

Hertha BSC verliert in Hoffenheim mit 0:2

Fredi Bobic, der Sport-Geschäftsführer von Hertha BSC, sah bei der Partie in Hoffenheim einen ganz schwachen Auftritt seiner Elf.

storybild

Hoffenheims Sebastian Rudy (l) und Herthas Suat Serdar kämpfen um den Ball. (Bild: DPA/Uwe Anspach)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Hertha BSC hat den erhofften dritten Sieg nacheinander in der Fußball-Bundesliga verpasst. Die Berliner unterlagen am Freitagabend bei der TSG 1899 Hoffenheim verdient mit 0:2 (0:2). Vor nur 8127 Zuschauern in Sinsheim erzielte der kroatische WM-Zweite Andrej Kramaric (19. Minute) seinen zweiten Saisontreffer, ehe Sebastian Rudy (36.) den vierten Saisonerfolg der Kraichgauer perfekt machte.

Mit der sechsten Niederlage ist der Aufschwung der diesmal ziemlich wehrlosen Herthaner schon wieder vorbei. Hoffenheim überholte nach einer spielstarken Vorstellung in der Tabelle die Hauptstädter (11.) und verbesserte sich zumindest vorläufig auf Rang sieben.

(L'essentiel/dpa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.