Kater Pepe

26. Februar 2021 08:24; Akt: 26.02.2021 08:24 Print

Katze von Cristiano Ronaldo von Auto angefahren

Cristiano Ronaldo und seine Freundin Georgina sind in großer Sorge um ein Familien-Mitglied: Katze Pepe wurde von einem Auto angefahren.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der haarlose Schmusetiger ist seit knapp zwei Jahren aus der CR7-Familie nicht wegzudenken. Freundin Georgina erzählt vom schlimmen Schicksal des Katers. «Pepe hat uns einen furchtbaren Schrecken versetzt. Er lief von zu Hause weg und wurde überfahren. Er stand kurz vor dem Tod», schildert die Ronaldo-Herzdame in der spanischen «InStyle»"

Der Vierbeiner ist allerdings auf dem Weg der Besserung: «Nach eineinhalb Monaten auf der Intensivstation bei einem Tierarzt haben wir beschlossen, dass meine Schwester Ivana sich um ihn kümmern wird.»

Georgina brachte Pepe mit dem Privatjet nach Spanien - Kostenpunkt 3000 Euro! «Dort erholt er sich jetzt», erklärt die 26-Jährige.

(L'essentiel/pip)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • ag am 26.02.2021 09:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    oh mei gott-wat fir eng katastrof. as dat wirklech eng zeitunsmeldung wert?mat denen 3000 € hätt e aner daache kennte machen. katz det mer awer leed.hoffe si kennt rem op been.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • ag am 26.02.2021 09:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    oh mei gott-wat fir eng katastrof. as dat wirklech eng zeitunsmeldung wert?mat denen 3000 € hätt e aner daache kennte machen. katz det mer awer leed.hoffe si kennt rem op been.

    • Mike am 26.02.2021 14:38 Report Diesen Beitrag melden

      Oh lieber Gott, wie konnte das nur passieren???... Wer hat das getan?...ich hoffe der Schuldige wird sofort gefasst, verurteilt und min. 10 Jahre Haft.. !!! Wen interessiert sich denn über diese blöde Nachrichten? Wir alle haben im Moment andere Sorgen als einen entlaufende Katze von CR17 !!! Mein Hund hatte heute Morgen Durchfall und mein Wellensichtich mag seit 2 Tagen seine Körner nicht mehr.... Warum steht das nicht in der Zeitung???!!!

    einklappen einklappen