CL-Auslosung

30. August 2018 19:21; Akt: 30.08.2018 19:55 Print

Lösbare Aufgaben für die deutschen CL-​​Teilnehmer

MONACO – Die heutige Auslosung der Gruppenphase der Uefa-Champions League brachte den vier deutschen Teilnehmern lösbare Aufgaben.

storybild

Die Auslosung der Gruppenphase der Champions League bescherte den Fans einige attraktive Partien. (Bild: DPA/Ina Fassbender)

Zum Thema

In Monaco loste die Uefa am heutigen Donnerstag die acht Gruppen für die kommende Champions League Saison aus. Wir berichteten in unserem Live-Ticker.

Der deutsche Fußball-Meister FC Bayern München hat bei der Champions-League-Auslosung eine leichte Gruppe erwischt. Die Münchner treffen in Gruppe E auf Benfica Lissabon, Ajax Amsterdam und AEK Athen. Das ergab die Ziehung am Donnerstag in Monaco.

Reizvolle Duelle warten indes auf Borussia Dortmund. Dabei kommt es in Gruppe A zum Wiedersehen mit dem französischen Vertreter AS Monaco. Die Schwarz-Gelben waren 2017 im Viertelfinale gegen die Monegassen ausgeschieden. Wenige Stunden vor dem Hinspiel in Dortmund war es damals zu einem Bombenschlag auf den BVB-Bus gekommen. Außerdem bekommt es Dortmund mit dem spanischen Spitzenclub Atlético Madrid und dem FC Brügge zu tun.

Todesgruppe mit Liverpool, Neapel und Paris

Losglück hatte auch der FC Schalke 04, der bei seinem Comeback ein Wiedersehen mit Ex-Kapitän Benedikt Höwedes bekommt. Der Weltmeister spielt inzwischen für Lokomotive Moskau. Außerdem treffen die Königsblauen in Gruppe D auf den FC Porto und den türkischen Club Galatasaray Istanbul.

1899 Hoffenheim darf sich indes bei seinem Königsklassen-Debüt auf Pep Guardiola und den englischen Champion Manchester City freuen. Dazu bekamen die Kraichgauer in Gruppe F noch den ukrainischen Vertreter Schachtjor Donezk und Olympique Lyon zugelost.

Kracher in Gruppe B

Interessant dürfte es in Gruppe C zugehen, wo Jürgen Klopp mit Vorjahresfinalist FC Liverpool auf Thomas Tuchel mit Paris Saint-Germain und Carlo Ancelotti mit dem SSC Neapel trifft. Auch in Gruppe B wird es zu einem Kracher kommen, wenn sich Tottenham Hotspur mit dem FC Barcelona misst.

Die Gruppenphase der Champions League beginnt am 18./19. September mit dem 1. Spieltag und endet nach sechs Partien für jede Mannschaft am 11./12. Dezember. Das Finale findet am 1. Juni 2019 in Madrid im Stadion von Atlético statt.

Alle Gruppen im Überblick:

(L'essentiel/dpa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 72 Stunden, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.