PSG

18. Oktober 2021 08:24; Akt: 18.10.2021 08:24 Print

Mbappé will nicht Messi-​​Teamkollege bleiben

Die Entscheidung von Kylian Mbappé ist gefallen: Der Paris-Torjäger will den Club von Superstar Lionel Messi auf jeden Fall verlassen.

storybild

Der Vertrag von Kylian Mbappé läuft im Sommer aus. (Bild: DPA/Christophe ena)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Franzose war schon bei der Verpflichtung von Messi im Sommer wenig begeistert und sah sich nach einem neuen Club um, ließ sich dann aber zum Bleiben überreden. Doch nun berichten spanische Medien davon, dass sich Mbappé endgültig zum Abgang entschieden habe.

Er wolle «für kein Geld der Welt» bei Paris bleiben, schreibt die «AS». Mbappés Vertrag läuft im Sommer aus, eine Verlängerung mit dem 22-Jährigen scheint trotz der Bemühungen von PSG ausgeschlossen. Nicht einmal ein Mega-Gehalt von 50 Millionen Euro netto pro Jahr soll ihn überzeugt haben.

Denn Mbappé geht es offenbar nicht um das Geld, sondern um Wertschätzung und Erfolgsaussichten. Messi pflegt eine enge Freundschaft mit Neymar und Angel di Maria, Mbappé sieht sich da außen vor. Auch das Verhältnis zu Coach Mauricio Pochettino dürfte angespannt sein. Im Sommer soll Mbappé den Verein ablösefrei verlassen – sollte es nicht noch eine spektakuläre Wende geben.

(L'essentiel/red)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Crypto4Winners am 18.10.2021 14:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Luxus Probleme

Die neusten Leser-Kommentare

  • Crypto4Winners am 18.10.2021 14:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Luxus Probleme