Kosovare Asllani

08. Februar 2021 16:10; Akt: 08.02.2021 16:09 Print

Real-​​Kickerin bricht Ronaldos Hattrick-​​Rekord

Hattrick in 155 Sekunden: Real-Star Kosovare Asllani hat durch ihre Treffer gegen Valencia Club-Geschichte geschrieben und Cristiano Ronaldo übertrumpft.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Kosovare Asllani verdrängt Superstar Cristiano Ronaldo: Die Star-Stürmerin des Damenteams von Real Madrid schrieb im Primera-Division-Spiel gegen Valencia königliche Club-Geschichte.

Die Schwedin schoss ihr Team mit drei Toren zum 3:1-Sieg. Ihre Treffer erzielte sie binnen 155 Sekunden – Clubrekord! Asllani unterbot die bisherige Bestmarke des Portugiesen, der inzwischen für Juventus Turin auf Torjagd geht, dabei deutlich. Ronaldo brauchte 2015 beim 9:1 gegen Granada acht Minuten für seinen Hattrick.

Die 31-Jährige ließ Real gegen Valencia in Minute 67, 68 und 70 jubeln. Dabei verwandelte sie einen Freistoß direkt, überhob die Keeperin mit einem Lupfer und stand beim letzten Tor goldrichtig, staubte ab. Asllani pulverisierte übrigens nicht nur Reals internen Rekord. Mit 155 Sekunden erzielte sie den schnellsten Hattrick in der Geschichte des Damen-Fußballs und den drittschnellsten im gesamten Profi-Fußball.

(L'essentiel/sek)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.