Glasgow-Fans

04. Juli 2017 18:19; Akt: 04.07.2017 18:48 Print

Schotten erobern die Luxemburger Innenstadt

LUXEMBURG – Dudelsäcke, Kilts und warmes Bier? Ganz so viele Klischees bedienten Rangers-Fans, die sich in der Hauptstadt auf das Match gegen Niederkorn «vorbereiten» nicht.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Tolle Stimmung in der Luxemburger Innenstadt: Etwa 3000 schottische Schlachtenbummler sind anlässlich des Europa-League-Qualifikationsspiels zwischen den Progrès Niederkorn und den Glasgow Rangers in der Hauptstadt des Großherzogtums eingefallen. Die Fans sorgten für eine tolle Stimmung, auf der Place d'Armes breiteten die Schotten ihre Banner aus, sangen Fan-Lieder – und verköstigten das ein oder andere Bier.

Schon im Hinspiel auf der Insel herrschte eine großartige Atmosphäre zwischen den Luxemburgern und den Schotten. Der Trainer, die Spieler und sogar die Betreuer aus Niederkorn waren nach dem ersten Aufeinandertreffen beider Mannschaften in Glasgow (0:1) sehr gefragt. Die schottischen Fans applaudierten dem BGL-Ligisten und verlangten Autogramme oder Selfies mit den Spielern – die Luxemburger ließen sich nicht lumpen.

Noch hat Niederkorn alle Chancen auf die zweite Quali-Runde – ein 2:0-Sieg im Rückspiel würde der Mannschaft aus Luxemburg schon reichen. Anstoß ist um 19.45 Uhr im Stade Josy Barthel.

(Sebastian Weisbrodt/Tobias Senzig/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sepp am 04.07.2017 20:26 Report Diesen Beitrag melden

    Stadtreinigung hat ganze Arbeit geleistet. Merci dafür :)

  • Sepp am 04.07.2017 19:06 Report Diesen Beitrag melden

    Das Chaos auf dem Place d'Armes mit Scherben, leern Dosen und Flaschen ist aber noch da.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sepp am 04.07.2017 20:26 Report Diesen Beitrag melden

    Stadtreinigung hat ganze Arbeit geleistet. Merci dafür :)

  • Sepp am 04.07.2017 19:06 Report Diesen Beitrag melden

    Das Chaos auf dem Place d'Armes mit Scherben, leern Dosen und Flaschen ist aber noch da.