Premier League

21. April 2019 18:06; Akt: 21.04.2019 18:08 Print

Schwere Niederlage für Manchester United

Die Mannschaft wird beim 0:4 gegen Everton im Kampf um einen Champions-League-Platz zurückgeworfen.

storybild

Kein Durchkommen Manchester United: Evertons Phil Jagielka fängt Paul Pogbas Pass ab. (Bild: Martin Rickett)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Welch ein Debakel für den Rekordmeister der Premier League. Er erleidet auswärts gegen Everton ein 0:4-Debakel und bleibt Tabellensechster.

Vier Tage nach dem 0:3 in der Champions League gegen den FC Barcelona kassierte Manchester United damit eine weitere schwere Niederlage. Der Rückstand auf die Plätze 3 und 4 beträgt damit vier Spiele vor dem Saisonende drei Zähler (auf Tottenham Hotspur) beziehungsweise fünf Verlustpunkt (auf Arsenal).

Die Krise hat nun auch Solskjaer erfasst

Das 0:4 gegen Everton war nicht nur die höchste Niederlage der Saison, sondern auch die Bestätigung, dass die Krise nun auch den neuen Trainer Ole Gunnar Solskjaer erfasst hat. Nach gutem Start zu Beginn des Jahres kommt sein Team immer mehr vom Weg ab. In den letzten acht Pflichtspielen verlor Manchester United sechs Mal.

Everton - Manchester United 4:0 (2:0). - 39.395 Zuschauer. - Tore: 13. Richarlison 1:0. 28. Sigurdsson 2:0. 56. Digne 3:0. 64. Walcott 4:0.

Weitere Spiele vom Sonntag. 17.00 Uhr: Arsenal - Crystal Palace, Cardiff City - FC Liverpool.

Rangliste:
1. Manchester City 34/86 (87:22)
2. Liverpool 34/85 (77:20)
3. Tottenham Hotspur 34/67 (64:35)
4. Arsenal 33/66 (66:40)
5. Chelsea 34/66 (57:36)
6. Manchester United 34/64 (63:48)
7. Watford 34/49 (49:49)
8. Everton 35/49 (50:44)
9. Wolverhampton 34/48 (41:42)
10. Leicester City 35/48 (48:47)
11. West Ham United 35/43 (44:54)
12. Newcastle United 35/41 (35:44)
13. Bournemouth 35/41 (49:62)
14. Crystal Palace 34/39 (40:46)
15. Burnley 34/39 (42:60)
16. Southampton 34/36 (40:57)
17. Brighton & Hove Albion 34/34 (32:53)
18. Cardiff City 34/31 (30:63)
19. Fulham 35/23 (33:76)
20. Huddersfield Town 35/14 (20:69)

(L'essentiel/sda)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.