Buzz des Tages

18. Oktober 2021 11:08; Akt: 19.10.2021 09:18 Print

Tribüne bricht unter hüpfenden Fans zusammen

Im niederländischen Nijmegen sind unter jubelnden Fans mehrere Reihen der Tribüne eingestürzt. Glück im Unglück: Niemand wurde dabei verletzt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach dem 1:0-Erfolg gegen NEC Nijmegen hüpften die Anhänger von Vitesse Arnheim im Rhythmus, worauf die sechs bis sieben unteren Reihen der Nijmegener Tribüne wegsackten. Sie wurden aber von einem darunter stehenden Container aufgefangen. Die darüberliegenden Reihen blieben intakt. «Zum Glück ist so weit bisher bekannt, niemand verletzt worden», sagte Nijmegens Bürgermeister Hubert Bruls. «Ich möchte, dass so schnell wie möglich untersucht wird, was hier passiert ist.»

Welches ist Dein aktuelles Lieblingsvideo aus dem Web? Schick uns einfach den Link zu Deinem Favoriten mit einer kurzen Beschreibung an community@lessentiel.lu. Je aktueller der Clip ist, desto besser stehen seine Chancen, übernommen zu werden.

L'essentiel-App

Dich interessieren Umfragen, Du magst Leser-Fotos, spannende Quiz und lustige Internet-Fundstücke? Dann abonniere den Community-Push in unserer App (für iPhone oder Android) und Du verpasst nichts mehr!

Social Media

Du findest uns übrigens auch auf Facebook, Instagram und Twitter.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Bobo am 18.10.2021 12:31 Report Diesen Beitrag melden

    Da hat sich einer grob verrechnet, sowie zu viele Leute auf der Tribüne.

  • Crypto4Winners am 18.10.2021 11:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Majo dann

Die neusten Leser-Kommentare

  • Bobo am 18.10.2021 12:31 Report Diesen Beitrag melden

    Da hat sich einer grob verrechnet, sowie zu viele Leute auf der Tribüne.

  • Crypto4Winners am 18.10.2021 11:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Majo dann