Instagram-Video

26. September 2018 18:47; Akt: 26.09.2018 18:49 Print

Uefa begeistert von Titan-​​Parade des Joé Frising

Beim ersten Europa-League-Gruppenspiel von F91 Düdelingen gegen den AC Mailand zeigte Torwart Joé Frising eine ganz starke Leitung. Das findet auch die Uefa.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Which goalkeeper impressed last week? Best saves from matchday one #UEL #europaleague

Ein Beitrag geteilt von UEFA Europa League (@europaleague) am

Nach der Verletzung von Stammkeeper Jonathan Joubert waren die Sorgen bei F91 Düdelingen groß. Für den Luxemburger Fußball-Meister ging es zu der Zeit noch um den historischen Einzug in die Gruppenphase der Europa League. Ein paar Spiele später scheint es die Torwartdiskussion nie gegeben zu haben. Mit Ersatzmann Joé Frising gelang F91 das Fußballmärchen. Mehr noch: Beim ersten Gruppenspiel gegen den AC Mailand (0:1) ragte der Luxemburger aus einer starken Mannschaft heraus.

Auch die Uefa war beeindruckt von der Leistung des F91-Keepers. In einem Video postet der offizielle Kanal der Europa League die besten Paraden des ersten Spieltages. Unter den Top five ist auch die Titan-Parade von Frising gegen Gonzalo Higuaín. Ohne Zweifel, der 24-Jährige hat sich innerhalb kurzer Zeit einen Namen gemacht - nicht nur in Luxemburg.

(hej/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.