BGL Ligue

20. Oktober 2017 14:01; Akt: 20.10.2017 14:07 Print

Verlieren verboten für Meister F91

DÜDELINGEN – Nach dem überraschenden 1:1 gegen den RFCU Luxemburg will Meister F91 wieder zurück in die Spur finden.

storybild

Omar Er Rafik und F91 Düdelingen wollen Niederkorn auf den Fersen bleiben. (Bild: Editpress/Gschmit)

Zum Thema

Bahnt sich bei Meister F91 eine Herbstkrise an? Auf jeden Fall fühlte sich das 1:1 gegen den RFCU Luxemburg vergangene Woche wie eine Niederlagen an. Damit einher ging der Verlust der Tabellenführung in der BGL. Der amtierende Champion liegt damit zwei Punkte hinter Progrès Niederkorn. Die Aufgabe an diesem Wochenende hat es auch in sich. Fola Esch ist zu Gast bei den Fußballern von Trainer Dino Toppmöller.

Insbesondere die Führung des Clubs zeigte sich nicht begeistert von dem überraschenden Punktverlust. In den nächsten beiden Spielen soll das Team zurückschlagen. Nach dem Liga-Spiel gegen Fola kommt es am nächsten Wochenende im Pokal zum Duell mit Progrès. Zwei richtungsweisende Spiele für den Titelfavoriten.

Für Düdelingen scheint die Partie mit Fola zu einem schlechten Zeitpunkt zu kommen. Die Escher schossen den FC Differdingen am vergangenen Spieltag mit 6:3 vom Platz. Vor allem das Offensiv-Duo Samir Hadji und Moussa Seydi machte dabei einen bärenstarken Eindruck. Zweitgenannter kam im Sommer vom FC Metz und scheint eine echte Verstärkung zu sein – und eine große Gefahr für F91.

BGL Ligue, 9. Spieltag:

Sonntag: FC Rodingen - US Hostert RM Hamm Benfica - Victoria Rosport Jeunesse Esch - Progrès Niederkorn US Mondorf - Racing Luxemburg F91 Düdelingen - Fola Esch FC Differdingen - Una Strassen US Esch - Union Titus Petingen alle 16 Uhr

(Saïd Kerrou/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • sputnik am 21.10.2017 09:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Falls die cs fola beim f91 Punkten würde, was ich mir sogar vorstellen kann und wünschen würde,bin ich von der Überzeugung dass die nicht Fußballexperten und Geldgeber becca inklusive seiner vierzehnjährigen Tochter mit Begleiter benajiba vom f91 sich vom Träner toppmüller trennen werden. Tochter inklusive benajiba entscheiden und Vater exekutiert. Wie geil ist das denn?

Die neusten Leser-Kommentare

  • sputnik am 21.10.2017 09:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Falls die cs fola beim f91 Punkten würde, was ich mir sogar vorstellen kann und wünschen würde,bin ich von der Überzeugung dass die nicht Fußballexperten und Geldgeber becca inklusive seiner vierzehnjährigen Tochter mit Begleiter benajiba vom f91 sich vom Träner toppmüller trennen werden. Tochter inklusive benajiba entscheiden und Vater exekutiert. Wie geil ist das denn?