2. Deutsche Bundesliga

01. April 2018 15:06; Akt: 01.04.2018 16:27 Print

Vertrag bis 2021! Saibene verlängert in Bielefeld

Fußball-Zweitligist Arminia Bielefeld stellt die Weichen für die Zukunft: Trainer Jeff Saibene verlängert bei den Ostwestfalen bis zum Jahr 2021.

storybild

Der Luxemburger Jeff Saibene verhalf Arminia Bielefeld zu einem Höhenflug in der zweiten deutschen Fußball-Bundesliga. (Bild: Editpress/Gerry Schmit)

Zum Thema

Fußball-Zweitligist Arminia Bielefeld und Trainer Jeff Saibene haben eine langfristige Zusammenarbeit vereinbart. Der Luxemburger verlängerte seinen Vertrag bei den Ostwestfalen gleich um drei Jahre bis 2021. «Das langfristige Vertrauen, das der Verein mir dadurch zeigt, ist eine tolle Sache», sagte Saibene am Sonntag beim TV-Sender Sky: «Und ich musste nicht lange überlegen. Ich bin hier sehr zufrieden.»

Der 49 Jahre alte Saibene war im März 2017 vom Schweizer Erstligisten FC Thun nach Bielefeld gewechselt und hatte den Verein aus schwieriger Lage vor dem Abstieg gerettet. In dieser Saison überzeugt die Arminia ebenfalls. Nach dem Spiel am Sonntag gegen den Dritten Holstein Kiel (1:1) liegt Bielefeld auf Platz sechs in der Tabelle. Der Abstand zum Aufstiegsrelegationsplatz beträgt sechs Punkte.

Der abstiegsbedrohte 1. FC Kaiserslautern gibt indes ein neues Lebenszeichen von sich: Der Klub aus der Pfalz siegte am Samstag mit 4:1 in Duisburg. Der Abstand zum Drittvorletzten Heidenheim beträgt vier Spieltage vor Schluss sechs Punkte.

(L'essentiel/dpa/jt)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • sputnik am 03.04.2018 14:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ehre dem ehre gebührt. Wünsche dem Jeff in Bielefeld viel Glück. Kein grossmaul, akribischer Träner und vorallem kein selbstdarsteller wie so mancher Möchtegern Träner hierzulande der die Medien dazu benutzt um halt wieder Fuß zu fassen mit einem Gehalt der weit über seinem können liegt und außer bradelen nicht zustande gebracht hat, nicht hier und auch nicht anderweitig .

  • john am 03.04.2018 12:49 Report Diesen Beitrag melden

    super saison.nachst joer get et mei drock.Arminia well eroem an Bundesliga.

Die neusten Leser-Kommentare

  • sputnik am 03.04.2018 14:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ehre dem ehre gebührt. Wünsche dem Jeff in Bielefeld viel Glück. Kein grossmaul, akribischer Träner und vorallem kein selbstdarsteller wie so mancher Möchtegern Träner hierzulande der die Medien dazu benutzt um halt wieder Fuß zu fassen mit einem Gehalt der weit über seinem können liegt und außer bradelen nicht zustande gebracht hat, nicht hier und auch nicht anderweitig .

  • john am 03.04.2018 12:49 Report Diesen Beitrag melden

    super saison.nachst joer get et mei drock.Arminia well eroem an Bundesliga.