Olympia-Gold

30. Juli 2021 12:09; Akt: 30.07.2021 12:13 Print

Kanutin repariert ihr Boot mit Kondom und siegt

Olympia ist um eine kuriose Episode reicher. Kanutin Jessica Fox reparierte ihr Boot mit einem Kondom und gewann damit die Gold-Medaille.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Hättest du gedacht, dass ein Kondom zu einer Gold-Medaille an den Olympischen Spielen verhelfen kann? Nicht? Nun – das ist aber tatsächlich möglich. Gezeigt hat das die Kanutin Jessica Fox. Die 27-jährige Australierin gewann am Donnerstag Gold im Kanadier – vor der Britin Mallory Franklin und der Deutschen Andrea Herzog. Bereits Anfang der Woche gewann Fox im Kajak-Slalom Bronze. Und das mit einem Kondom!

So zeigte die Australierin ihren Fans nun auf Instagram, wie sie ihr kaputtes Boot vor dem Finale reparierte. Nämlich mit Kondomen! In einem Video ist zu sehen, wie das funktioniert. Mit den Gummis lassen sich Beulen ausbessern und es lässt sich sicherstellen, dass kein Wasser einläuft. Zunächst wird das Leck mit einer Karbon-Mischung gestopft. Danach wird mit beiden Händen vorsichtig ein Kondom über die Spitze gezogen. Mit einem lachenden Smiley schrieb sie dazu: «Ich wette, ihr wusstet nicht, dass Kondome für Kajak-Reparaturen benutzt werden können. Es gibt dem Carbon ein glattes Ende.»

«Die Jüdin aus Australien»

Zu ihrem Sieg meinte sie: «Ich kann es nicht glauben, ich bin so stolz!» Und ihre Freude, sie ist verständlich. Auch wenn sie sich den Erfolg gewöhnt ist. Denn Fox ist eine der erfolgreichsten Slalom-Kanutinnen der Geschichte. 2012 gewann sie London an Olympia die Silber-Medaille, 2016 in Rio Bronze. Außerdem wurde sie viermal Weltmeisterin im Kanadier und dreimal im Kajak.

Auf Twitter wird derweil die ARD-Kommentatorin, die das Spiel kommentierte heftig kritisiert. So hat diese Fox mit den Worten «Die Jüdin aus Australien» angekündigt. Eine Wortwahl, die viele Twitter-Userinnen und User wütend machte. «Was war denn das?! Sehr unglücklich gewählt! Mit dem Sport hat das gar nichts zu tun!», schrieb ein User. Ein anderer meinte: «Warum dieser Kommentar? Welche Rolle spielt Religion im Kanuslalom? Unterirdisch!»

(L'essentiel/Nils Hänggi)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Geiler Sportler am 30.07.2021 18:54 Report Diesen Beitrag melden

    Auf der letzten Olympiade wurden schon tausende Kondome benutzt, aber nicht zum Boot reparieren.

  • marco am 30.07.2021 16:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sag ich ja….die Dinger sind auch für Mehrzwecke einsetzbar !! Also Jungs und Mädels, Kondome kaufen!! Man(n) weiß ja nicht immer wann und wo man sie gebrauchen wird oder darf ;)

Die neusten Leser-Kommentare

  • Geiler Sportler am 30.07.2021 18:54 Report Diesen Beitrag melden

    Auf der letzten Olympiade wurden schon tausende Kondome benutzt, aber nicht zum Boot reparieren.

  • marco am 30.07.2021 16:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sag ich ja….die Dinger sind auch für Mehrzwecke einsetzbar !! Also Jungs und Mädels, Kondome kaufen!! Man(n) weiß ja nicht immer wann und wo man sie gebrauchen wird oder darf ;)