Zeitfahren-Tour de Luxembourg

17. September 2021 16:10; Akt: 17.09.2021 16:40 Print

Cattaneo siegt – Almeida erobert das Gelbe

DÜDELINGEN – Auf der vierten Etappe der Skoda-Tour hat Mattia Cattaneo die Nase vorne. Sein Teamkollege Joao Almeida erobert die Führung im Gesamtklassement zurück.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mattia Cattaneo hat am Freitag in Düdelingen das Einzelzeitfahren der Skoda-Tour de Luxembourg gewonnen. Der Italiener vom Team Deceunick-Quick Step kam dabei zwei Sekunden vor seinem Teamkollegen Joao Almeida ins Ziel des 25,4 Kilometer langen Rundkurses durch die Stahlstadt in Luxemburgs Süden. Der Portugiese übernahm mit einer Zeit von 30:54 Minuten die Führung im Gesamtklassement vom Schweizer Marc Hirschi.

Hirschi, dessen Vorsprung in der Gesamtwertung vor dem Einzelzeitfahren vier Sekunden betrug, wurde in Düdelingen Sechster. Sein Rückstand auf Almeida beträgt jetzt 43 Sekunden. Dahinter folgt Tagessieger Mattia Cattaneo, der sich durch den Triumph im Kampf gegen die Zeit um 16 Plätze im Klassement verbessern konnte.

Der Kampf um die vorderen Plätze der Skoda-Tour de Luxembourg dürfte damit auf der letzten Etappe am Samstag noch mal richtig spannend werden. Das Peloton rollt vom Start in Mersch über 183,7 Kilometer zur Zielankunft in Luxemburg-Stadt. Auf dem Weg in die Hauptstadt müssen die Fahrer mit dem Côte de Schlindermanderscheid und Côte de Kautenbach in Wiltz zwei längere Anstiege bewältigen, ehe zum Schluss zwei Sprintwertungen auf die schnellen Beine warten.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.