Coupe de Luxembourg

03. April 2019 22:11; Akt: 04.04.2019 10:08 Print

Düdelingen zittert sich ins Halbfinale

LUXEMBURG – Mertert-Wasserbillig siegt mit 2:0 gegen Rosport, Progrès Niederkorn mit 3:0 gegen Mühlenbach.

storybild

Dudelange hat es in der Verlängerung ins Halbfinale geschafft. (Bild: Editpress/Gerry Schmit)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das unterklassige Mertert-Wasserbillig hat dem Erstligisten Victoria Rosport am Mittwochabend im Viertelfinale der Coupe de Luxembourg ein Bein gestellt und mit 2:0 gewonnen. Die Tore schossen Sota Adachi (51.) und Dennis Besch (59.)

Progrès Niederkorn hat sich gegen den Zweitligisten Mühlenbach durchgesetzt und mit 3:0 gewonnen. Für Niederkorn trafen Mike Schneider (25.), Belmin Muratovic (60.) und Mayron de Almeida (90.).

Zwei Spiele gehen in Verlängerung

Für F91 Düdelingen erwies sich das Viertelfinale als Zitterpartie. Beim 3:2-Sieg des Meisters erwies sich Mondorf als harter Brocken. Sanel Ibrahimovic sorgte für die späte Entscheidung. Er erzielte in der 101. Minute den Siegtreffer für Düdelingen.

Etzella Ettelbrück und Una Strassen mussten nach einem Unentschieden (1:1) ins Elfmeterschießen. Mit 8:7 erreichten die Ettelbrücker schließlich die Runde der letzten vier.

Im Halbfinale stehen Etzella Ettelbrück, F91 Düdelingen, Mertert-Wasserbillig und Progrès Niederkorn. Die Spiele finden am 24. April statt.

Coupe de Luxembourg, Viertelfinale:

Mertert-Wasserbillig (EP) – Victoria Rosport (BGL) 2:0
Etzella Ettelbrück (BGL) – Una Strassen (BGL) 8:7 n.E.
F91 Düdelingen (BGL) – US Mondorf (BGL) 3:2 n.V
Mülenbach (EP) – Progrès Niederkorn (BGL) 0:3

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.