BGL Ligue

07. April 2019 19:32; Akt: 07.04.2019 19:59 Print

Düdelingen gewinnt an Boden, Jeunesse verliert viel

PETINGEN – Mit ihrem Sieg gegen Petingen geht F91 in eine Vier-Punkte-Führung in der BGL-Ligue. Nach ihrer Niederlange gegen Strassen fiel Jeunesse auf den vierten Platz.

storybild

Jeunesse musste eine bittere Niederlage gegen Strassen einstecken. (Bild: Editpress/Jeff Lahr)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Rennen um den ersten Platz in der BGL-Ligue ist so spannend wie selten. F91 liegt nun mit vier Punkten Führung an der Spitze der Liga. Die Düdelinger gewannen 3:1 dank der Tore von Couturier, Malget und Benzouien. Silaj machte das Tor für Union Titus Petingen.

Progrès und Fola trennen sich indes 1:1 voneinander. Folas Hadji machte das erste Tor (37.), Progrès Etshimi glich in der 74. Minute aus.

Die großen Verlierer des Tages sind Jeunesse. Die Escher gingen mit einem 1:2 gegen Strassen vom Platz. Strassens Lourenco und Jager machten jeweils ein Tor, Menai von Jeunesse konnte den Abstand gegen Ende nur noch verringern. Jeunesse ist damit auf Platz vier und konnte sich am Sonntag wahrscheinlich schon vom Titel verabschieden.

Die Ergebnisse des 19. Spieltages:
Progrès - Fola : 1-1
Jeunesse - Strassen : 1-2
Etzella Ettelbruck - Hamm Benfica : 0-3
Rosport - Hostert : 2-0
RFCU - Mondorf-les-Bains : 3-0
Rumelange - Differdange : 1-2
Pétange - Dudelange : 1-3

(th/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • sputnik am 08.04.2019 05:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Jeunesse Konzeptlos. In der Vorrunde 6 Punkte Vorsprung auf den zweiten Tabellenplatz, nun 6 Punkte Rückstand auf den ersten Tabellenplatz. Insgesamt 12 Punkte Differenz. Und es ist noch nicht vorbei. Jeder Träner oder Verantwortlicher der einen gewissen Stolz besitzen würde,hätte schon längst die Koffer gepackt falls er Eier besitzen würde. Es gibt halt so mancher Coach Die von unserer fussballszene belächelt wird und gute Reklame für pattex hergegeben würde und sich für unersetzlich hält. Im übrigen das zählt auch für den Rasenmäher Spezialisten aus Hesperingen und dem Globetrotter von Bossi. Habe so ne Vermutung dass die drei von der Tankstelle aus ein demselben Loch kaken, aber im Endeffekt hinten nichts rauskommt.

  • Pierre T. am 08.04.2019 10:52 Report Diesen Beitrag melden

    Wat e Gol vum Jager! Gëschter war all Frang wäert fir den Entréesbilljee, eleng fir de Gol! Zum Match selwer: ech froe mech wéi d'Jeunesse mat sou engem Futtball europäesch wëll spillen. Kann dach net sinn, datt sou e Veräin, 60 Minutten dem Ball hanneru leeft. All Kéier s wéi de Yuki mam Ball an d'Escher Hallschent gelaf ass, wosst keen Escher wéi een de klenge Séiere kéint ophalen. Dat eenzegt wat ech dem Thomé gutt heesche kann: seng Awiesselungen. Den Er Rafik huet dem Spill richteg gutt gedoen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Pierre T. am 08.04.2019 10:52 Report Diesen Beitrag melden

    Wat e Gol vum Jager! Gëschter war all Frang wäert fir den Entréesbilljee, eleng fir de Gol! Zum Match selwer: ech froe mech wéi d'Jeunesse mat sou engem Futtball europäesch wëll spillen. Kann dach net sinn, datt sou e Veräin, 60 Minutten dem Ball hanneru leeft. All Kéier s wéi de Yuki mam Ball an d'Escher Hallschent gelaf ass, wosst keen Escher wéi een de klenge Séiere kéint ophalen. Dat eenzegt wat ech dem Thomé gutt heesche kann: seng Awiesselungen. Den Er Rafik huet dem Spill richteg gutt gedoen.

  • sputnik am 08.04.2019 05:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Jeunesse Konzeptlos. In der Vorrunde 6 Punkte Vorsprung auf den zweiten Tabellenplatz, nun 6 Punkte Rückstand auf den ersten Tabellenplatz. Insgesamt 12 Punkte Differenz. Und es ist noch nicht vorbei. Jeder Träner oder Verantwortlicher der einen gewissen Stolz besitzen würde,hätte schon längst die Koffer gepackt falls er Eier besitzen würde. Es gibt halt so mancher Coach Die von unserer fussballszene belächelt wird und gute Reklame für pattex hergegeben würde und sich für unersetzlich hält. Im übrigen das zählt auch für den Rasenmäher Spezialisten aus Hesperingen und dem Globetrotter von Bossi. Habe so ne Vermutung dass die drei von der Tankstelle aus ein demselben Loch kaken, aber im Endeffekt hinten nichts rauskommt.