BGL Ligue

31. August 2018 14:31; Akt: 02.09.2018 13:38 Print

Verfolger wollen Boden auf Jeunesse gutmachen

LUXEMBURG – Der Tabellenführer aus Esch muss am Wochenende im Luxemburger Fußball-Oberhaus nicht ran. Die Verfolger könnten also den Abstand vorerst verkürzen.

storybild

Der FC Differdingen könnte mit einem Sieg gegen RFCU Luxemburg zur Tabellenspitze aufschließen. (Bild: Editpress/Jlahr)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der FC Differdingen bittet Racing Luxemburg am Freitagabend in der BGL Ligue zum Tanz. In der Tabelle steht der FCD derzeit mit neun Punkten auf Platz zwei, der amtierende Pokalsieger mit einem Zähler weniger auf Rang drei. Beide Mannschaften wollen nun den Tabellenführer Jeunesse Esch (12 Punkte) mit einem Sieg unter Druck setzten.

Die Escher selbst spielen am Wochenende nicht. Ihr Spiel gegen F91 Düdelingen wurde wegen der Europapokal-Kampagne des Meisters verlegt. Die Fola ist schwach in die Saison gestartet, konnte aber nach der Rückkehr von Jeff Strasser am vergangenen Spieltag den ersten Sieg verbuchen. Mit einem Erfolg gegen Petingen am Sonntag soll der nächste Schritt aus dem Keller gemacht werden.

BGL Ligue, 5 Spieltag:

Freitag:

FC Differdingen – RFCU Luxemburg (19.30 Uhr)

RM Hamm Benfica – Progrès Niederkorn (20 Uhr)

US Hostert – US Rümelingen

US Mondorf – Una Strassen

Samstag:

Victoria Rosport – Etzella Ettelbrück (18 Uhr)

Sonntag:

Fola Esch – Union Titus Petigen (18 Uhr)

(sw/L'essentiel)