NBA

12. Juli 2012 13:56; Akt: 12.07.2012 14:02 Print

Noch ein Deutscher für die Mavs

Dirk Nowitzki geht in der kommenden NBA-Saison zusammen mit seinem deutschen Auswahlkollegen Chris Kaman für die Dallas Mavericks auf Korbjagd.

  • Artikel per Mail weiterempfehlen

Der seit dem 1. Juli vereinslose Center Chris Kaman unterschrieb nach übereinstimmenden Berichten amerikanischer Medien am Mittwoch (Ortszeit) einen Einjahresvertrag über acht Millionen Dollar bei den Texanern. Nowitzki hatte letztmals in Shawn Bradley einen Kollegen mit deutschem Pass an seiner Seite in der amerikanischen Basketball-Profiliga NBA.

Kaman bestätigt über Twitter

«Arbeite mit (Nowitzki) und gehe zu den Mavs», twitterte Kaman, der vergangene Saison für die New Orleans Hornets gespielt hatte. «Ich möchte den Hornets-Fans für all die Unterstützung Danke sagen, obwohl unsere Verbindung nur kurz war.» Desweiteren nahmen die Mavericks die beiden Aufbauspieler Darren Collison und Dahntay Jones von den Indiana Pacers unter Vertrag und gaben im Gegenzug Center Ian Mahinmi an die Pacers ab.

Zuvor hatte der Meister von 2011 die Schlüsselspieler Jason Kidd (New York Knicks) und Jason Terry (Boston Celtics) verloren sowie Wunsch-Spielmacher Deron Williams (Brooklyn Nets) nicht bekommen.

Mavs in Berlin

Nach dem Erhalt der deutschen Staatsbürgerschaft nahm Kaman mit Nowitzki an den Olympischen Spielen 2008 in Peking teil. Auch bei der Europameisterschaft vor einem Jahr in Litauen lief das Duo gemeinsam auf, schaffte jedoch erneut nicht den Sprung in das Viertelfinale. Im Rahmen der Saisonvorbereitung am 6. Oktober bestreiten die Mavs ein Testspiel in Berlin gegen den Hauptstadtclub Alba.

(L'essentiel Online / dpa)