Qualifikation für London

12. Juni 2012 18:32; Akt: 12.06.2012 18:43 Print

Gilles Muller schlägt bei Olympia auf

LUXEMBURG - Die Luxemburger Nummer 1 im Tennis hat die Teilnahme beim Sport-Event des Jahres sicher: Gilles Muller ist bei Olympia in London am Start.

storybild

Platz 53 der Weltrangliste reicht Gilles Muller für die Olympia-Qualifikation.

  • Artikel per Mail weiterempfehlen
Zum Thema

Platz 53, das reicht: Gilles Muller ist als Nummer 53 der Tennis-Weltrangliste, die am Dienstag veröffentlicht wurde, für die Olympischen Spiele in London qualifiziert. Alle Spieler, die es bis zu diesem Stichtag unter die besten 56 geschafft haben, lösen automatisch das Olympia Ticket.

Gilles Muller ist der zehnte Luxemburger Sportler, der bei den Olympischen Spielen dabei ist. Ob auch die Luxemburger Nummer 1 im Damen-Tennis, Mandy Minella, in London an den Start geht, ist indes weiter unklar. Sie ist nicht qualifiziert.

Das luxemburgische Olympische Komitee COSL überlegt, sich für Minella um eine Einladung zu bemühen. Dafür hatte das COSL jedoch die Bedingung gesetzt, Minella müsse unter den besten 90 der Welt spielen. Und das ist der Haken, denn die Tennisspielerin hat das Ziel nicht erfüllt und liegt derzeit auf Rang 95.

(sb/L'essentiel Online)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.