NBA

06. März 2018 07:48; Akt: 06.03.2018 08:08 Print

Celtics feiern ohne Kyrie Irving in Chicago

Die Boston Celtics haben klar mit 105:89 bei den Chicago Bulls gewonnen – und das ohne ihren Superstar, der wegen Kniebeschwerden passen musste.

Zum Thema

Die Boston Celtics haben in der nordamerikanischen NBA einen Auswärtssieg gefeiert. Das Team aus Massachusetts setzte sich am Dienstag mit 105:89 (55:29) gegen die Chicago Bulls durch. Der 25-jährige deutsche Nationalspieler Daniel Theis erzielte vier Punkte und holte sechs Rebounds im Spiel. Bostons Jaylen Brown war mit 21 Punkten der erfolgreichste Punktesammler beim Auswärtssieg seines Teams. Celtics-Star Kyrie Irving stand seinem Team aufgrund von Kniebeschwerden nicht zur Verfügung.

Bei den Gastgebern überzeugte Denzel Valentine mit 20 Zählern. Nationalspieler Paul Zipser verpasste wegen einer Fußverletzung sein fünftes Spiel in Folge. Die Celtics liegen mit 45 Siegen und 20 Niederlagen auf dem zweiten Tabellenplatz in der Eastern Conference. Chicago belegt mit 21 Siegen und 42 Niederlagen den viertletzten Platz im Osten.

NBA, Ergebnisse:

Cleveland Cavaliers – Detroit Pistons 112:90 Indiana Pacers – Milwaukee Bucks 92:89 Miami Heat – Phoenix Suns 125:103 Chicago Bulls – Boston Celtics 89:105 San Antonio Spurs – Memphis Grizzlies 100:98 Utah Jazz – Orlando Magic 94:80 Los Angeles Lakers – Portland Trail Blazers 103:108

(L'essentiel/dpa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.