Als erster Ägypter

05. Januar 2018 11:06; Akt: 05.01.2018 11:14 Print

Liverpools Salah ist Afrikas Fußballer des Jahres

Mohammed Salah vom englischen Topklub FC Liverpool ist zu Afrikas Fußballer des Jahres gekürt worden. Die drei Finalisten hatten einen gemeinsamen Förderer: Jürgen Klopp.

storybild

Der Ägypter Mohamed Salah wurde zum besten Fußballer Afrikas gewählt. (Bild: DPA/Peter Byrne)

Zum Thema

Mohamed Salah vom FC Liverpool ist Afrikas Fußballer des Jahres 2017. Der 25-Jährige aus Ägypten wurde am Donnerstagabend in Ghanas Hauptstadt Accra bei einer Gala des afrikanischen Kontinental-Verbandes geehrt. Der Stürmer, der 2017 für den Club von Trainer Jürgen Klopp 23 Mal in allen Wettbewerben traf, ist der erste Spieler seines Landes nach 34 Jahren, der ausgezeichnet wurde.

Auf Platz drei kam Bundesliga-Torschützenkönig Pierre-Emerick Aubameyang von Borussia Dortmund, Kloops Ex-Klub. Vor dem Gabuner platzierte sich Salahs Vereinskollege Sadio Mané aus dem Senegal.



(L'essentiel/dpa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.