Champions League

05. März 2019 14:06; Akt: 05.03.2019 14:33 Print

Dortmund will die «Mission Impossible» meistern

Borussia Dortmund droht nach der 0:3-Niederlage gegen Tottenham Hotspur das Aus in der Königsklasse. Am Dienstagabend will der Bundesligist das Unmögliche schaffen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Borussia Dortmund hofft im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League am Dienstag (21 Uhr) gegen Tottenham Hotspur auf eine Aufholjagd. Nach dem 0:3 vor drei Wochen beim englischen Spitzenclub aus London will der Tabellenführer der Fußball-Bundesliga das drohende Aus noch abwenden.

Der jüngste Abwärtstrend mit nur einem Sieg aus den vergangenen sieben Pflichtspielen macht zwar wenig Mut. Dennoch hofft Marco Reus auf den ersten Viertelfinal-Einzug des BVB seit der Saison 2016/17. «Wir sind in der Lage, das Unmögliche zu schaffen. Die ganze Mannschaft glaubt daran», sagte der BVB-Kapitän am Montag.

Außerdem treffen am Dienstag im Achtelfinale Real Madrid und Ajax Amsterdam aufeinander. Das Hinspiel hatte Titelverteidiger Real in Amsterdam 2:1 gewonnen.

Champions League, Achtelfinale, Rückspiele:

Dienstag:
Borussia Dortmund – Tottenham Hotspur (21 Uhr)
Real Madrid – Ajax Amsterdam
Mittwoch:
Paris Saint-Germain – Manchester United 21 Uhr)
FC Porto – AS Rom

12. März:
Manchester City – FC Schalke 04 (21 Uhr)
Juventus Turin – Atlético Madrid
13. März:
FC Barcelona – Olympique Lyon (21 Uhr)
Bayern München – FC Liverpool

(L'essentiel/dpa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Knouterketti am 05.03.2019 17:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Drecken Dortmund ganz fest Daumen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Knouterketti am 05.03.2019 17:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Drecken Dortmund ganz fest Daumen