Formel-1

08. September 2020 19:39; Akt: 08.09.2020 19:40 Print

F1-​​Weltmeister Hamilton gründet eigenen Rennstall

F1-Weltmeister Lewis Hamilton schlägt eine neue Richtung ein. Der Brite hat einen eigenen Rennstall gegründet.

storybild

Lewis Hamilton schlägt eine neue Richtung ein. (Bild: imago images)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das« X44»-Team wird ab nächstem Jahr in der neuen elektrischen Offroad-Rennserie «Extre E» an den Start gehen. Davor will er von seinem aktuellen Chef bei Mercedes Toto Wolff so viel wie möglich lernen.

«Es ist ein aufregendes neues Projekt und es wird Spaß machen, eine andere Rolle als die des Fahrers zu übernehmen», freut sich der F1-Superstar. Er bleibt der Königsklasse des Motorsports trotzdem treu.

In der «Extreme E» wird mit Offroad-SUVs an Orten gefahren, die bereits vom Klimawandel betroffen sind. «Extreme E hat mich aufgrund seiner Umweltausrichtung wirklich angesprochen. Jeder einzelne von uns hat die Kraft, etwas zu verändern und es bedeutet mir so viel, dass ich meine Liebe zum Rennsport zusammen mit meiner Liebe zu unserem Planeten nutzen kann, um positive Auswirkungen zu erzielen», erklärt Hamilton.

(L'essentiel/pip)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • jimbo am 08.09.2020 20:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Amplatz sënnlos mam Auto vir den Emweltschutz ze wueren, waer et dach mei sënnvoll GUER NET mat irjendengem Auto ze fueren...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • jimbo am 08.09.2020 20:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Amplatz sënnlos mam Auto vir den Emweltschutz ze wueren, waer et dach mei sënnvoll GUER NET mat irjendengem Auto ze fueren...

    • Maurice am 09.09.2020 12:46 Report Diesen Beitrag melden

      Jo, recht hues du. Dann schalt mol seier dein Computer aus an gei eis net mei op d'Nerven. Dann hues du dreifach geholleg. Der Emwelt, der Allgemengheet an dengen eegenen Nerven

    einklappen einklappen