Coupe de Luxembourg

05. April 2018 13:09; Akt: 05.04.2018 13:38 Print

Favorit Differdingen zieht einfaches Los

LUXEMBURG – Im luxemburgischen Pokal wurden am Donnerstag die Viertelfinalpartien ausgelost. Der Vizemeister trifft auf den Zweitligisten Grevenmacher.

storybild

Mounir Hamzaoui trifft im Viertelfinale des Pokals mit dem FC Differdingen auf Grevenmacher. (Bild: Editpress/Gschmit)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Viertelfinalbegegnungen im luxemburgischen Fußballpokal stehen fest. Die Partien wurden am Donnerstag im Autohaus Losch, Sponsor des luxemburgischen Fußballverband FLF, ausgelost. Da die zurzeit besten vier Mannschaften der Meisterschaft, F91 Düdelingen, Progrès Niederkorn sowie die beiden Escher Teams Jeunesse und Fola, bereits aus dem Wettbewerb ausgeschieden sind, gilt der FC Differdingen als Favorit auf den Pokalsieg.

Der amtierende Vizemeister hatte dazu auch noch Losglück: Die Stahlstädter treffen auf den Zweitligisten CS Grevenmacher. Der zweite Vertreter der Ehrenpromotion, der noch dabei ist, der FC Wiltz 71, empfängt den FC Rodingen. Des Weiteren stehen zwei BGL-Duelle an: Petingen spielt gegen Racing Luxemburg und Hostert gegen US Esch.

Das Viertelfinale geht am 18. April über die Bühne, das Halbfinale findet am 9. Mai statt und das Endspiel steigt am 27. Mai.

Coupe de Luxembourg, Viertelfinale:

CS Grevenmacher (EP) – FC Differdingen 03 (BGL) Union Titus Petingen (BGL) – Racing Luxemburg (BGL) US Hostert (BGL) – US Esch (BGL) FC Wiltz 71 (EP) – FC Rodingen (BGL)

(sw/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.