Coupe de Luxembourg

09. Mai 2018 12:11; Akt: 09.05.2018 12:44 Print

FC Wiltz will die nächste Überraschung schaffen

LUXEMBURG – Im luxemburgschen Fußball-Pokal stehen am Mittwochabend die Halbfinal-Begegnungen an. Die Zweitligisten aus Wiltz sind noch immer dabei.

storybild

Die Anhänger des FC Wiltz hoffen auf die nächste Überraschung. (Bild: Editpress/Jeff Lahr)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wer löst F91 Düdelingen als Titelträger ab und stemmt in dieser Saison den luxemburgischen Pokal in die Höhe? Vier Mannschaften sind noch im Rennen: Die BGL-Ligisten Racing Luxemburg, FC Differdingen, US Hostert sowie der Zweitligist FC Wiltz. Wer den letzten Schritt ins Finale in Stade Josy Barthel macht entscheidet sich am Mittwochabend.

In der ersten Partie zwischen Differdingen und Racing sprechen die Vorzeichen für den amtierenden Vizemeister: In der Liga gewann Differdingen sein Heimspiel gegen die Hauptstädter mit 2:1 und holte in der Fremde einen Punkt (1:1). Im zweiten Duell will Wiltz mit der US Hostert den nächsten Erstligisten ausschalten. Im Viertelfinale warf die Mannschaft bereits den FC Rodingen aus dem Wettbewerb.

Coupe de Luxembourg, Halbfinale:

Mittwoch, 19.30 Uhr:

FC Wiltz (EP) – US Hostert (BGL) Racing Luxemburg (BGL) – FC Differdingen (BGL)

(sw/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.