Erster Sieg in der WM-Quali

10. September 2013 21:06; Akt: 11.09.2013 10:14 Print

Luxemburg gewinnt 3:2 gegen Nordirland

LUXEMBURG - Die «Roud Léiwen» haben am Dienstag ihren ersten Sieg in der WM-Qualifikation gegen Nordirland erzielt (3:2).

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Luxemburger Fußballnationalmannschaft hat am Dienstag 3:2 gegen Nordirland gewonnen. Das entscheidende Tor erzielte der Verteidiger Mathias Jänisch in der 87. Spielminute.

Nach dem ersten Treffer vom nordirischen Fußball-Spieler Martin Paterson in der 14. Spielminute konnte die Luxemburger Mannschaft kurz vor der Halbzeitpause ausgleichen. Luxemburgs Stürmer Joachim schoss das erste Tor in der 45. Spielminute. Nach dem 20-Meter-Schuss von Stürmer Stefano Bensi in der 78. Minute stand es dann schon 2:1 für Luxemburg. Doch der Nordire Gareth McAuley traf per Aufsetzer zum Remis.

Mit dem Sieg gegen Nordirland feierte die Mannschaft von Luc Holtz den ersten Erfolg in ihrer Gruppe in der WM-Qualifikation überhaupt. Die «Roud Léiwen» steigen somit im Gruppenklassement mit sechs Punkten auf. Luxemburg erobert den vierten Platz in der Tabelle vor Nordirland und Aserbaidschan.

Das Tor von Joachim:

(Quelle: YouTube)

Das Tor von Bensi:

(Quelle: YouTube)

(L'essentiel Online/Philippe Di Filippo)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Gary am 11.09.2013 00:47 Report Diesen Beitrag melden

    Ich bin natürlich sehr enttäuscht aber leider nicht überrascht. Vor zwei Jahre habe ich gegen meine Freunden gesagt dass Lëtzebuerg gegen uns gewinnen würde und ich hatte leider Recht. Lëtzebuerg ist die letzte Jahren besser geworden und verdient alle drei Punkte. Ich möchte die Roude Léiwen gratulieren.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Gary am 11.09.2013 00:47 Report Diesen Beitrag melden

    Ich bin natürlich sehr enttäuscht aber leider nicht überrascht. Vor zwei Jahre habe ich gegen meine Freunden gesagt dass Lëtzebuerg gegen uns gewinnen würde und ich hatte leider Recht. Lëtzebuerg ist die letzte Jahren besser geworden und verdient alle drei Punkte. Ich möchte die Roude Léiwen gratulieren.

    • John am 17.09.2013 07:42 Report Diesen Beitrag melden

      Grüsse nach Nordirland für Gary.

    einklappen einklappen