Tischtennis

23. April 2019 19:26; Akt: 23.04.2019 19:54 Print

Sarah De Nutte unterliegt der Weltbesten

Im Zweikampf gegen Chinas Nummer eins, Tischtennis-Weltmeisterin Ning Ding, ist die Luxemburgerin Sarah de Nutte bei der WM am Dienstag nach der zweiten Runde ausgeschieden.

storybild

Tischtennisspielerin Sarah De Nutte aus Luxemburg musste sich mit der Besten auf der Weltrangliste messen – und schied nach der zweiten Runde bei der WM in Budapest aus. (Bild: Editpress)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bei der Weltmeisterschaft im Tischtennis in Budapest unterlag die Luxemburgerin am Dienstag der Weltbesten Ning Ding aus China. Nach fünf Sätzen ging der Traum vom WM-Titel für De Nutte zu Ende (4-1/ 7-11, 11-9, 11-13, 5-11, 4-11).

Danielle Konsbruck und Ni Xia Lian schieden nach der ersten Runde (64. Endspiel) gegen die Chinesin Yingsha Sun (4-1) und die Serbin Sabina Surjan (3-4) aus. Im Doppel verloren De Nutte und Ni Xia Lian gegen die Chinesinnen Meng Chen und Yuling Zhu, Nummer drei und zwei auf der Weltrangliste (4-0), und landeten auf Platz 16.

(L'essentiel)