Handball in Luxemburg

06. November 2017 11:29; Akt: 06.11.2017 11:31 Print

Düdelingen entführt die Punkte von den Red Boys

DIFFERDINGEN – In der Sales-Lentz-League haben die Red Boys ihre erste Saisonniederlage kassiert. Sie unterlagen zu Hause HB Düdelingen.

storybild

Dan Mauruschatt (rechts) und seine Düdelinger entführten die Punkte aus Differdingen. (Bild: Editpress/Gerry Schmit)

  • Artikel per Mail weiterempfehlen
Zum Thema

Es war ein spannendes, aber kein hochklassiges Handball-Spitzenspiel: Am Wochenende empfingen die Red Boys Differdingen HB Düdelingen in der heimischen Halle. Die Differdinger hatten aufgrund ihrer Europapokal-Einsätze erst zwei Spiele in der Sales-Lentz-League absolviert und beide siegreich gestaltet. Der Tabellenzweite aus Düdelingen konnte drei der ersten vier Spiele gewinnen.

Düdelingen machte von Beginn an den etwas agileren Eindruck und lag die meiste Zeit in Führung. Allerdings war die Partie von vielen Fouls und Nicklichkeiten geprägt. Am Ende wurde es doch noch einmal spannend, aber die Gäste retteten ihren Vorsprung über die Zeit.

Der Spitzenreiter Handball Esch hatte in seiner Partie gegen HB Petingen alles im Griff. Mit einem ungefährdeten 28:15-Erfolg bleiben sie weiter ungeschlagen an der Tabellenspitze.

Sales-Lentz-League
Handball Käerjeng – HC Berchem 23:28
Red Boys Differdingen – HB Düdelingen 22:24
HBC Schifflingen – Chev Diekirch 24:23
Handball Esch – HB Petingen 28:15

(hej/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.