NBA

28. Februar 2018 10:08; Akt: 28.02.2018 11:55 Print

Chicago verliert ohne Zipser gegen Charlotte

Ohne den verletzten deutschen Nationalspieler Paul Zipster kassierten die Bulls eine Auswärtsniederlage gegen die Hornets.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Chicago Bulls haben ohne den weiterhin verletzten Basketball-Nationalspieler Paul Zipser in der nordamerikanischen NBA erneut eine Niederlage kassiert. Das Team aus Illinois unterlag am Dienstag (Ortszeit) auswärts den Charlotte Hornets 103:118 (51:51). Der 24-jährige Zipser verpasste aufgrund einer Fußverletzung sein drittes Spiel in Folge. Zach LaVine war mit 21 Punkten Chicagos erfolgreichster Spieler.

Bei den Hornets überzeugte der zweifache Allstar Kemba Walker mit 31 Zählern. Der Franzose Nicolas Batum steuerte mit zehn Punkten und zwölf Assists ein Double-Double zum Heimerfolg seines Teams bei. Die Bulls belegen nach der fünften Niederlage hintereinander mit 20 Siegen und 41 Niederlagen den viertletzten Platz in der Eastern Conference.

Ergebnisse, NBA:

Cleveland Cavaliers - Brooklyn Nets 129:123 Charlotte Hornets - Chicago Bulls 118:103 Miami Heat - Philadelphia 76ers 102:101 Milwaukee Bucks - Washington Wizards 104:107 Portland Trail Blazers - Sacramento Kings 116:99 Denver Nuggets - Los Angeles Clippers 120:122

(L'essentiel/dpa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.