Handball

05. November 2021 22:29; Akt: 05.11.2021 22:59 Print

Deutschland schlägt Portugal in einem Spektakel

LUXEMBURG-STADT – Anlässlich des 75-jährigen Bestehens der FLH hat die deutsche Handball-Nationalmannschaft Portugal in einem Freundschaftsspiel mit 30:28 (18:13) geschlagen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft hat eine starke portugiesische Mannschaft mit 30:28 (18:13) geschlagen und anlässlich des 75-jährigen Bestehens der Letzebuerger Handballfederatioun (FLH) ein Gala-Spiel in der Arena «La Coque» abgeliefert. Der Verband lud am Freitagabend zwei herausragende europäische Mannschaften zu einem Freundschaftsspiel nach Luxemburg ein.

Vor 1800 Zuschauern in der Arena de «La Coque» war Deutschland um den neuen Kapitän Johannes Golla die bessere Mannschaft und ging nach einem Treffer von Sebastian Heymann schnell mit sechs Punkten in Führung (13:7). Als Portugal bis auf zwei Punkte herankam (14:12), schaltete die Mannschaft von Bundestrainer Alfred Gislason erneut einen Gang hoch und ging mit einem Fünf-Punkte-Polster in die Halbzeitpause (18:13).

Auch in der zweiten Halbzeit spielte das stark verjüngt deutsche Team mit sieben Neulingen im Kader ihre Überlegenheit aus. Joel Birlehm brachte die Zuschauer nicht nur zum Toben, sondern baute die Führung zwischenzeitlich sogar auf neun Punkte aus (24-15). Doch Portugal gab nicht auf und kam noch einmal heran (26:25), scheiterte aber immer wieder an den deutschen Torhütern Till Klimpke und Joel Birlehm.

(Nicolas Grellier/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ger am 06.11.2021 10:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Im Handball gibt es keine Punkte,sondern Tore. ????

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ger am 06.11.2021 10:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Im Handball gibt es keine Punkte,sondern Tore. ????