Olympia

12. März 2020 16:20; Akt: 12.03.2020 17:18 Print

IOC glaubt an Olympische Spiele in Tokio

Zahlreiche Sportveranstaltungen wurden bereits abgesagt. Das IOC geht aber fest davon aus, dass die Olympischen Spiele in Tokio in diesem Sommer stattfinden können.

storybild

Tokio: Passanten mit Mundschutz gehen im Hafenviertel Odaiba spazieren. Im Sommer finden hier die Olympischen Spiele statt, glaubt das IOC. (Bild: DPA/kyodo)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Internationale Olympische Komitee IOC geht trotz der Coronavirus-Pandemie weiter davon aus, dass die Olympischen Spiele in Tokio vom 24. Juli bis 9. August planmäßig über die Bühne gehen. Die Welt stehe vor Herausforderungen, die sich auch auf den Sport auswirken, und das IOC habe die Herausforderung der Coronavirus-Pandemie anerkannt. «Aber 19 Wochen vor der Eröffnungsfeier geben uns die zahlreichen Maßnahmen, die derzeit von Behörden auf der ganzen Welt ergriffen werden, Vertrauen», hieß es am Donnerstag in einem IOC-Statement. Das IOC und die Organisatoren in Tokio seien bei den Vorbereitungen in vollem Umfang im Plan.

Das IOC arbeite mit Rundfunkveranstaltern und Sponsoren zusammen, «um die aktuelle Situation anzugehen», und es stehe in engem Kontakt mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO), der Gastgeberstadt Tokio, der japanischen Regierung und dem Organisationskomitee Tokio 2020.

Am Donnerstag war unter Ausschluss der Öffentlichkeit im antiken Olympia das Feuer für die Tokio-Spiele entzündet worden. Wegen des Ausbruchs des Coronavirus waren nur 100 Gäste geladen, zum Großteil IOC-Mitglieder. Ursprünglich waren mehr als 700 Gäste erwartet worden.