Lakers-Star

01. Dezember 2021 07:38; Akt: 01.12.2021 07:45 Print

LeBron James steht auf Corona-​​Liste der NBA

Schon die zwölfte Partie der ersten 23 Saisonspiele der Lakers fand ohne LeBron James statt. Warum genau er auf der Corona-Liste steht, ist noch unklar.

storybild

LeBron James fällt vorerst aus. (Archivbild) (Bild: DPA/Carlos Osorio)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Basketball-Star LeBron James steht auf der Corona-Liste der NBA. Der 36-Jährige verpasste deswegen das Auswärtsspiel der Los Angeles Lakers bei den Sacramento Kings am Dienstagabend. James hatte im September angegeben, gegen das Coronavirus geimpft zu sein. Dass er nun auf der Corona-Liste steht, bedeutet daher gemäß des Gesundheits- und Sicherheitsreglements der NBA mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, dass er entweder positiv auf das Virus getestet wurde oder ein unklares Testergebnis vorliegt. Ohne ihren Anführer holten die Lakers ein 117:92.

«Das ist offensichtlich ein großer Verlust», sagte Lakers-Trainer Frank Vogel vor der Partie. «Es ist enttäuschend. Wir wollen jetzt einfach das Beste für ihn. Da sind unsere Gedanken.» Er hoffe, dass es eine kurze Angelegenheit sei. «Wir werden sehen», sagte Vogel.

Nach Angaben der US-Nachrichtenagentur AP hat die NBA ihren Mannschaften am Dienstag mitgeteilt, dass es in der Liga unter vollständig geimpften Spielern, Trainern und Betreuern bislang 34 Impfdurchbrüche gab, und dazu aufgerufen, sich so schnell wie möglich ein drittes Mal impfen zu lassen.

Durch den Ausfall, dessen Dauer zunächst unklar war und vom genauen Grund abhängt, verpasste James bereits die zwölfte Partie in den ersten 23 Saisonspielen der Lakers.

(L'essentiel/dpa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.