NBA

28. September 2020 07:45; Akt: 28.09.2020 11:31 Print

Miami zieht ins Finale gegen die Lakers ein

Die Miami Heat haben sich in Spiel 6 der Eastern Conference Finals gegen die Boston Celtics durchgesetzt und damit die erste Finals-Teilnahme seit 2014 perfekt gemacht.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Boston Celtics sind im Playoff-Halbfinale der nordamerikanischen Profiliga gescheitert. Der NBA-Rekordmeister unterlag den Miami Heat am Sonntag mit 113:125 und zog damit in der Best-of-Seven-Serie mit 2:4 den Kürzeren.

Beide Mannschaften starteten mit Problemen und taten sich zunächst schwer, Punkte zu erzielen. Dennoch setzten sich die Heat leicht ab (33:27). Die Celtics wehrten sich tapfer gegen das drohende Aus und gingen dank Kemba Walker zwischenzeitlich mit sechs Punkten Vorsprung in Führung. Im Schlussabschnitt meldete sich dann Miami mit einem 26:6-Lauf zurück. Boston fiel auseinander und kassierte letztendlich eine deutliche Niederlage. «Es ist hart, diese Pille schlucken zu müssen. Wir haben gekämpft, mehr konnten wir nicht machen», sagte Walker enttäuscht. Bei den Heat überzeugte Bam Adebayo, der mit 32 Punkten einen neuen Bestwert in seiner Karriere aufstellte.

Miami steht zum ersten Mal seit 2014 wieder im Endspiel. Das beste Team des Ostens trifft dort auf die Los Angeles Lakers um Superstar LeBron James. Beginnen wird die Finalserie in der Nacht auf Donnerstag.

(L'essentiel/dpa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.