NBA

22. März 2018 10:59; Akt: 22.03.2018 10:58 Print

Monster! Howard mit historischer Leistung

Center Dwight Howard hat in der NBA eine unglaubliche Leistung gezeigt. Der Star der Charlotte Hornets machte 32 Punkte und angelte sich 30 Rebounds.

Zum Thema

Historische Leistung von Centerspieler Dwight Howard in der nordamerikanischen NBA: Beim 111:105 (43:62)-Auswärtssieg seiner Charlotte Hornets am Mittwoch gegen die Brooklyn Nets erzielte der achtfache NBA-Allstar 32 Punkte und holte 30 Rebounds. Er ist damit der erste Spieler seit Moses Malone 1982, der mindestens 32 Punkte und 30 Rebounds in einem NBA-Spiel erzielen konnte. Das letzte 30-30-Spiel in der NBA gelang zuvor Clevelands Kevin Love im Jahr 2010. Love, damals noch im Trikot der Minnesota Timberwolves, verbuchte 31 Punkte und 31 Rebounds im Spiel gegen die New York Knicks.

Die Chicago Bulls kassierten eine deutliche Heimniederlage. Das Team aus Illinois verlor gegen die Denver Nuggets mit 102:135 (46:77). Der deutsche Nationalspieler Paul Zipser erzielte sechs Punkte. Bei den Gästen aus Utah war Paul Milsap mit 22 Punkten und acht Rebounds am erfolgreichsten. Chicago liegt nach der dritten Niederlage in Folge mit einer Bilanz von 24 Siegen und 47 Niederlagen auf dem viertletzten Platz in der Eastern Conference.

Den Cleveland Cavaliers gelang ein prestigeträchtiger Sieg gegen die Toronto Raptors. Beim 132:129-Erfolg ragte LeBron James mit 35 Punkten und 17 Assists heraus.

NBA, Ergebnisse

Philadelphia 76ers - Memphis Grizzlies 119:105 Cleveland Cavaliers - Toronto Raptors 132:129 Brooklyn Nets - Charlotte Hornets 105:111 Miami Heat - New York Knicks 119:98 Chicago Bulls - Denver Nuggets 102:135 Milwaukee Bucks - Los Angeles Clippers 120:127 San Antonio Spurs - Washington Wizards 98:90

(hej/dpa/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.