Nach 32 Jahren

28. Oktober 2020 07:26; Akt: 28.10.2020 12:53 Print

Trotz Coronafall – Dodgers gewinnen World Series

Lange mussten die Dodgers auf den Titel warten. Dank eines 3:1-Sieges gegen Tampa Bay ist die Baseball-Krone zurück in Los Angeles.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Los Angeles Dodgers haben sich im sechsten Spiel der World Series durchgesetzt und die erste Meisterschaft seit 32 Jahren eingefahren. Durch den 3:1-Erfolg am Dienstag (Ortszeit) setzten sie sich in der Best-of-7-Serie gegen die Tampa Bay Rays mit 4:2 durch. Zuvor hatten sie in den vergangenen drei Jahren zwei Mal im Endspiel den Kürzeren gezogen.

Zunächst schien sich Tampa Bay aber ein weiteres Mal zurückzumelden. Rookie Randy Arozarena besorgte mit einem Homerun die frühe Führung für die Rays, doch im siebten Inning drehten die Dodgers innerhalb weniger Minuten die Partie.

Positives Testresultat während Partie

Allerdings verlor Los Angeles im achten Inning Justin Turner. Der Third-Baseman wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Während der Partie sollen die Dodgers darüber informiert worden sein, bestätigte Liga-Chef Rob Manfred. Daraufhin wurde Turner ausgewechselt.

Auf Twitter schrieb er: «Ich fühle mich großartig, habe überhaupt keine Symptome. Ich habe einfach jede Emotion durchlebt, die man sich vorstellen kann. Ich kann nicht glauben, dass ich nicht da draußen sein kann, um mit meinen Jungs zu feiern! Aber ich bin so stolz auf dieses Team und freue mich unglaublich für die Stadt LA.»

(L'essentiel/dpa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.