GP in Abu Dhabi

08. Dezember 2021 13:40; Akt: 08.12.2021 13:40 Print

Verstappen holt sich Liebes-​​Doping vor Showdown

Formel-1-Superstar Max Verstappen tankt zusätzliche Energie für die WM-Entscheidung gegen Lewis Hamilton. Er flog zu seiner Herzensdame Kelly Piquet.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach dem vorletzten WM-Kampf in Saudi-Arabien benötigte Max Verstappen offensichtlich eine Ablenkung und besuchte seine Freundin Kelly Piquet, die Tochter des ehemaligen Formel-1-Weltmeisters Nelson Piquet. Ein echter Liebesbeweis des Red-Bull-Piloten! Der 24-Jährige entschied sich nach dem Rennen in Saudi-Arabien dazu, nicht im Nahen Osten zu bleiben. Statt Abu Dhabi hieß das nächste Reiseziel des Niederländers Monte Carlo. Mit seiner Freundin feierte Verstappen ihren 33. Geburtstag in romantischer Atmosphäre.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von KELLY PIQUET (@kellypiquet)

Für das Fest nimmt Verstappen sogar fast elf Flugstunden in Kauf. Von Saudi-Arabien nach Abu Dhabi wären es zwei Stunden im Flieger gewesen, die Heimreise nach Monaco dauerte fünf Stunden. Auch der Flug nach Abu Dhabi ist mit sechs Stunden nicht ohne. Doch nicht nur für sein Liebes-Date mit Kelly zog es Verstappen in die Heimat: Seine Schwester Victoria ist erneut Mutter geworden, Onkel Max wollte den kleinen Nio auf der Welt begrüßen.

Verstappen-Vater freut sich auf Saison-Finish

Derweil äußerte sich Verstappens Vater Jos gegenüber der britischen Zeitung «Daily Mail» bereits über das packende Duell zwischen seinem Sohn und Lewis Hamilton. Der 24-Jährige wird nach Einschätzung von Verstappen Senior auch beim Finale des vergifteten WM-Duells mit Titelverteidiger Lewis Hamilton nicht von seinem kompromisslos-aggressiven Kurs abweichen.

Jos Verstappen, einst selbst Pilot, geht nicht von einem erneuten Crash der beiden Formel-1-Rivalen aus, meint aber: «Max wird alles versuchen, um den Sieg zu holen, das ist sicher. Es wird aufregend.» Der ehemalige Teamkollege von Formel-1-Ikone Michael Schumacher hofft, dass sein Sohn den Titelkampf gegen Hamilton für sich entscheiden wird und verkündet: «Max will ganz bestimmt gewinnen. Er wird es ganz sicher versuchen. Klar wird er versuchen, ihn zu schlagen.»

Hamilton hat keine Angst vor Crash

Hamilton ist in der Liste der besten Formel-1-Fahrer aller Zeiten mit derzeit sieben Titeln gleichauf mit Schumacher. Vor dem letzten Saisonrennen am Sonntag in Abu Dhabi liegt der Engländer in der Fahrerwertung gleichauf mit Verstappen. Weil der Niederländer einen Saisonsieg mehr auf dem Konto hat, würde er im Falle eines Ausfalls beider Autos Weltmeister. Sorgen vor einem Unfall macht sich Hamilton deswegen aber nicht. «Ich fürchte nicht das, was vielleicht gar nicht passiert», sagte er zuletzt in einem Interview mit der «Sport Bild». «Solchen Gedanken gebe ich gar keinen Platz. Ich habe keine solche Unfall-Historie.»

(L'essentiel/Anamaria Peyer)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.