BGL Ligue

10. Juli 2017 13:38; Akt: 10.07.2017 14:09 Print

Fola und Gerson Rodrigues liegen im Clinch

ESCH/ALZETTE – Der Escher Verein pocht auf die Zahlung einer Ablöse vom niederländischen Zweitligisten Telstar. Bis dahin soll der Mittelfeldspieler nicht freigegeben werden.

storybild

Der Fall von Gerson Rodrigues sorgt für einigen Wirbel. (Bild: Editpress/Gschmit)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wie wir in der vergangenen Woche berichteten, hat der luxemburgische Nationalspieler Gerson Rodrigues beim niederländischen Zweitligisten Telstar einen Einjahresvertrag unterzeichnet. Der Spieler hatte zuvor den Unmut der Clubführung von Fola Esch auf sich gezogen, weil er zu spät aus dem Urlaub zurückgekehrt war und deshalb den Trainingsauftakt verpasst hatte.

Beide Seiten haben daraufhin das bestehende Arbeitspapier des Mittelfeldspielers aufgelöst. Dennoch fordern die Escher nun, dass der Club aus den Niederlanden eine Ablöse für den Transfer Rodrigues zahlt. «Fola Esch hält immer noch die Rechte an diesem Spieler.» In einer Mitteilung, die die Fola veröffentlichte, erklärte der Verein außerdem, dass «noch keine Einigung mit Telstar erzielt wurde und der Spieler deshalb weiter zu CS Fola gehört und suspendiert bleibt.»

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • sputnik am 11.07.2017 06:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Richtige Entscheidung seitens der Fola Verantwortlichen. Würde an deren ihrer Stelle noch weiter gehen und diesen Spieler gerichtlich Belangen für gehaltsrückzahlung und nicht einhalten eines gutbezahlten Arbeitsvertrages. Hoffe dass die FLF Verantwortlichen auch ne Reaktion zeigen und ihn aus dem Kader schmeissen, da er da auch noch monatlich was erhält und korrekten Spielern den Weg versperrt. Nichts gelernt und bis dato nichts bewiesen sportlich wie beruflich aber Arbeitgeber und Leute verarschen höchste klasse.

Die neusten Leser-Kommentare

  • sputnik am 11.07.2017 06:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Richtige Entscheidung seitens der Fola Verantwortlichen. Würde an deren ihrer Stelle noch weiter gehen und diesen Spieler gerichtlich Belangen für gehaltsrückzahlung und nicht einhalten eines gutbezahlten Arbeitsvertrages. Hoffe dass die FLF Verantwortlichen auch ne Reaktion zeigen und ihn aus dem Kader schmeissen, da er da auch noch monatlich was erhält und korrekten Spielern den Weg versperrt. Nichts gelernt und bis dato nichts bewiesen sportlich wie beruflich aber Arbeitgeber und Leute verarschen höchste klasse.