NBA

07. Februar 2018 10:20; Akt: 07.02.2018 10:51 Print

Westbrook legt Grundstein für Warriors-​​Debakel

Dank eines überragenden ersten Viertels gelang den Oklahoma City Thunder ein Kantersieg gegen die Startruppe um Steph Curry, Kevin Durant, Klay Thompson und Co.

Zum Thema

Die Oklahoma City Thunder haben in der nordamerikanischen NBA am Mittwoch für einen Paukenschlag gesorgt und bei den Golden State Warriors mit 125:105 gewonnen. Den Grundstein für den Sieg der Thunder legte der amtierende MVP: Russell Westbrook erzielte allein im ersten Viertel 21 Punkte. In der Folge verlor Westbrooks Spiel zwar etwas an Fahrt, aber «OKC» schaffte es dennoch den Meister in seine Schranken zu weisen. Am Ende kam Westbrook auf 34 Punkte. Einzig Kevin Durant zeigte bei Golden State echte Gegenwehr. Er wurde mit 33 Punkten Topscorer bei den Gastgebern. Steph Curry blieb bei 22 Punkten.

Dennis Schröder hat mit den Atlanta Hawks einen deutlichen Heimsieg gefeiert. Das Team aus dem US-Staat Georgia besiegte die Memphis Grizzlies 108:82 (51:35). Schröder war mit 22 Punkten der Topscorer im Spiel. Außerdem verteilte er fünf Assists und holte drei Rebounds. Neben dem Deutschen überzeugte auch Atlantas John Collins, der mit 15 Punkten und zehn Rebounds ein Double-Double verbuchte. Trotz des zweiten Erfolgs in Folge bleiben die Hawks mit 17 Siegen und 37 Niederlagen weiter das Schlusslicht in der Eastern Conference.

Porzingis fällt lange aus

Die Boston Celtics kassierten hingegen nach zuletzt vier Siegen am Stück eine Niederlage. Die Celtics verloren das Topspiel im Osten gegen die Toronto Raptors 91:111 (37:58). Theis erzielte zehn Punkte in der Auswärtsniederlage. Celtics-Superstar Kyrie Irving kam auf 17 Zähler. Bei den Kanadiern war Aufbauspieler Kyle Lowry mit 23 Punkten der erfolgreichste Punktesammler. Trotz der Niederlage liegt Boston mit 39 Siegen und 16 Niederlagen weiter an der Spitze. Toronto befindet sich mit einer Bilanz von 37:16 nur knapp dahinter auf dem zweiten Tabellenplatz.

Schlechte Nachrichten auch für die New York Knicks: Kristaps Porzingis fällt mit einem Kreuzbandriss mehrere Monate aus. Der 22-Jährige zog sich die Verletzung im linken Knie bei der 89:103-Niederlage seiner New York Knicks gegen die Milwaukee Bucks zu, wie sein Club mitteilte. Der lettische Nationalspieler ist mit durchschnittlich 22,7 Punkten pro Partie in dieser Saison der bislang beste Scorer der Knicks. Der Center, der wegen seiner Verletzung auch das Allstar-Game der NBA am 18. Februar in Los Angeles verpasst, wird seit Beginn seiner Karriere wegen seiner Spielweise immer wieder mit dem Deutschen Dirk Nowitzki verglichen.

NBA, Ergebnisse:

Orlando Magic – Cleveland Cavaliers 116:98
Toronto Raptors – Boston Celtics 111:91
Atlanta Hawks – Memphis Grizzlies 108:82
Brooklyn Nets – Houston Rockets 113:123
New York Knicks – Milwaukee Bucks 89:103
Philadelphia 76ers – Washington Wizards 115:102
Golden State Warriors – Oklahoma City Thunder 105:125
Los Angeles Lakers – Phoenix Suns 112:93

(sw/L'essentiel/dpa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.