In Luxemburg

08. August 2018 08:37; Akt: 08.08.2018 08:55 Print

Auto fängt auf der A3 überraschend Feuer

ZOUFFTGEN – Ein Autofahrer, der in Richtung Frankreich gefahren ist, hatte mit einem plötzlichen Motorbrand zu kämpfen. Er konnte sich jedoch rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Autofahrer hatte am Dienstag auf dem Weg nach Frankreich auf der A3 eine Panne und fuhr mit seinem Wagen auf den Standstreifen. Nach Angaben der Polizei sei es ihm «nicht mehr möglich gewesen zu beschleunigen». Außerdem habe es eine Rauchentwicklung im Motorraum gegeben.

Der Fahrer verließ das Fahrzeug schleunigst und brachte sich in Sicherheit. Eine gute Entscheidung, wie sich nur wenig später herausstellte. Denn obwohl der schwarze BMW mit Luxemburger Kennzeichen bewegungslos auf dem Seitenstreifen stand, schlugen plötzlich Flammen aus der Motorhaube. Ein Leserreporter von L’essentiel hat die Szene im Vorbeifahren auf Video gebannt.

«Anscheinend handelt es sich um ein technisches Problem, was angesichts der Tatsache, dass das Auto erst drei Jahre alt ist, überraschen muss», so ein Sprecher der Polizei zur Ursache des Zwischenfalls. Die Feuerwehr traf wenige Minuten nach Alarmierung ein und löschte den Brand ohne Probleme. Verletzt wurde niemand, das Auto ist jedoch vollständig ausgebrannt.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Tito am 08.08.2018 13:12 Report Diesen Beitrag melden

    Ass dach e BMW? Gett et net bei denen eng Reckrufmeldung weint Brandrisiko??

  • Icebear am 08.08.2018 17:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fir deen kennt de Reckruf e bessen ze Speit. Froen lech ewei BMW daat elo handhaaben well.

  • Karel am 08.08.2018 09:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    https://

Die neusten Leser-Kommentare

  • Icebear am 08.08.2018 17:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fir deen kennt de Reckruf e bessen ze Speit. Froen lech ewei BMW daat elo handhaaben well.

  • Tito am 08.08.2018 13:12 Report Diesen Beitrag melden

    Ass dach e BMW? Gett et net bei denen eng Reckrufmeldung weint Brandrisiko??

  • Karel am 08.08.2018 09:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    https://

  • jimbo am 08.08.2018 09:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bei engem Elektroauto wär den Tamtam vill mei grouss gewiecht.....