Champions League

22. November 2017 22:32; Akt: 22.11.2017 22:54 Print

Bayern zittert sich zum Sieg, PSG in Torlaune

In der Champions League haben die Bayern und PSG ihre Spiele gewonnen. Allerdings auf sehr unterschiedliche Weise.

storybild

Die Bayern taten sich in Anderlecht sehr schwer. (Bild: DPA/Marius Becker)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bayern München hat seine imposante Siegesserie unter Trainer Jupp Heynckes fortgesetzt und sich das erhoffte Endspiel um den Gruppensieg in der Champions League erkämpft. Der Tabellenführer der Fußball-Bundesliga setzte sich am Mittwochabend im vorletzten Gruppenspiel mit 2:1 (0:0) beim RSC Anderlecht durch. Top-Torjäger Robert Lewandowski (51. Minute) und Corentin Tolisso (77.) trafen für die Bayern; das 1:1 für den Club aus Brüssel schoss der Algerier Sofiane Hanni (63.).

Allerdings müssen die Bayern nun am 5. Dezember beim Tabellenführer Paris St. Germain mit mindestens vier Toren Unterschied gewinnen, um durch den besseren Direktvergleich doch noch Sieger der Gruppe B zu werden. Den Einzug ins Achtelfinale der Königsklasse hatte sich der deutsche Rekordmeister bereits gesichert. Paris führt vor dem Gruppen-«Finale» mit 15 Punkten vor den Münchnern (12).

Manchester noch nicht weiter

Paris setzte sich in einem Schützenfest mit 7:1 gegen Celtic Glasgow durch. Die Schotten gingen in der 2. Minute durch Moussa Dembelé in Führung. Doch dann drehte PSG auf. Neymar (9. Minute, 22.), Edinson Cavani (28., 79.), Kylian Mbappé (35.), Marco Verratti (75.) und Dani Alves (80.) schossen den Kantersieg heraus.

Der FC Barcelona steht als Achtelfinal-Teilnehmer der Champions League fest. Die Katalanen sicherten sich durch das 0:0 bei Juventus Turin den Sieg in der Gruppe D mit elf Punkten. Juve liegt mit acht Zählern auf Rang zwei. Manchester United verpasste am Mittwochabend die vorzeitige Qualifikation für die K.o.-Runde der Fußball-Königsklasse durch eine 0:1-Niederlage beim FC Basel. Auch AS Rom nutzte die Chance auf den vorzeitigen Sprung in die Runde der besten 16 nicht. Die Italiener unterlagen mit 0:2 bei Atletico Madrid und sind in der Gruppe C Zweiter hinter Spitzenreiter FC Chelsea, die bereits am frühen Abend siegreich waren.

5. Spieltag Mittwoch Gruppe A: ZSKA Moskau – Benfica Lissabon 2:0 (1:0) FC Basel – Manchester United 1:0 (0:0) Gruppe B: RSC Anderlecht – Bayern München 1:2 (0:0) Paris St. Germain – Celtic Glasgow 7:1 (4:1) Gruppe C: FK Karabach Agdam – FC Chelsea 0:4 (0:2) Atlético Madrid – AS Rom 2:0 (0:0) Gruppe D: Juventus Turin – FC Barcelona 0:0 Sporting Lissabon – Olympiakos Piräus 3:1 (2:0)

Dienstag Gruppe E: Spartak Moskau – NK Maribor 1:1 (0:0) FC Sevilla – FC Liverpool 3:3 (0:3) Gruppe F: Manchester City – Feyenoord Rotterdam 1:0 (0:0) SSC Neapel – Schachtjor Donezk 3:0 (0:0) Gruppe G: Besiktas Istanbul – FC Porto 1:1 (1:1) AS Monaco – RB Leipzig 1:4 (1:4) Gruppe H: APOEL Nikosia – Real Madrid 0:6 (0:4) Borussia Dortmund – Tottenham Hotspur 1:2 (1:0)

(hej/dpa/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • den een am 22.11.2017 23:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    lol...karabach

Die neusten Leser-Kommentare

  • den een am 22.11.2017 23:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    lol...karabach