Luxemburg

27. September 2021 20:36; Akt: 27.09.2021 21:08 Print

Dem Finanzplatz geht es trotz Krise gut

LUXEMBURG – «Luxembourg for Finance» schätzt die Perspektiven des Finanzplatzes trotz schwacher Wirtschaft optimistisch ein.

storybild

(Bild: Editpress/Vincent Lescaut)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Covid-19-Pandemie konnte dem Finanzplatz kaum etwas anhaben, wie Nicolas Mackel, Geschäftsführer von Luxembourg for Finance (LFF), am Montag im parlamentarischen Finanzausschuss erläutert hat. «Bereits vor einem Jahr, kurz nach dem Lockdown, hatte er eine Bewertung vorgenommen. Wir wollten wissen, was sich seitdem geändert hat», erklärte André Bauler (DP), Abgeordneter und Vorsitzender des Ausschusses.

Die Branche habe sich «gut erholt», wie Nicolas Mackel sagt. Vor der Krise wurden rund 4.700 Milliarden Euro verwaltet, infolge der Konjunkturschwäche war die Summe auf 4.100 Milliarden Euro zurückgegangen. Nun liegt der Betrag bei etwa 5.500 Milliarden Euro. «Das ist ein Zuwachs von 20 Prozent in einem Jahr», so der LFF-Direktor.

(jg/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • lol 2.0 am 28.09.2021 09:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Majo an den Bierger ??

  • Gen X am 28.09.2021 18:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Den Staat kritt vill Steieren vun den Banken - daat muss den Bierger manner bezuelen!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Gen X am 28.09.2021 18:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Den Staat kritt vill Steieren vun den Banken - daat muss den Bierger manner bezuelen!

  • lol 2.0 am 28.09.2021 09:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Majo an den Bierger ??